Milchpulver in Spanien/ Urlaub

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von ajmaus 20.05.11 - 11:39 Uhr

Hallo ,

vielleicht war schon mal jemand von euch in Spanien und hat ne Ahnung...wir fliegen im Juni für 2,5 Wochen nach Spanien und nun bin ich am Überlegen was alles mitnehmen...

Windeln sind ja kein Problem und Gläschen brauchen wir noch nicht..aber wie ist es mit Milchpulver in Spanien? Gibt es das da auch im Supermarkt/ Drogerie? Oder Apotheke? Und was gibt es da für Sorten? bekomme ich da Aptamil Pre oder 1er? Und sind die preislich wie bei uns???

Danke und LG
Antje

Beitrag von 5kids. 20.05.11 - 11:52 Uhr

Frag mal "kristinweber" aus meiner FL - wenn SIE es nicht weiss,dann wohl keine hier ;-)

Beitrag von tigerin73 20.05.11 - 11:56 Uhr

Hallo Antje,

wir fliegen denmächst auch nach Spanien - nicht zum ersten Mal, deshalb kann ich dir etwas berichten:
Ja, natürlich gibt es Milchpulver bei denen im normalen Supermarkt. Wir haben allerdings immer welches mitgenommen, weil es dort doch etwas anders sein kann: Das merkt man am Beispiel Windeln und Gläschen. Es gibt dort Pampers, allerdings heißen sie dort "dodot" und sie sind etwas anders als unsere. Gläschen gibt es spanische Marken, aber auch Hipp und Alete. Allerdings die spanische Version davon. Ich würde mich also nicht darauf verlassen, dass - selbst wenn es Aptamil dort geben sollte - es genau so wäre wie hier.
Daher haben wir Milchpulver immer mitgenommen. Da unsere Große damals bereits im Gläschenalter war und auch unsere Kleine nur noch ein Fläschchen am Tag bekommt, hielten sich die Mengen in Grenzen.
Mein Tipp: Auch wenn es viel Platz wegnimmt, nimm lieber welches mit, dann bist du auf der sicheren Seite. Sollte dein Kleiner da etwas flexibler sein (also nicht auf eine bestimmte Nahrung fixiert), dann kannst du die dort ja ausprobieren! Die ist sicherlich nicht schlechter als unsere. Spanische Kinder werden ja auch groß und du fliegst schließlich nicht in ein Entwicklungsland!

Liebe Grüße

tigerin73

Beitrag von lunait 20.05.11 - 13:00 Uhr

Hallo,

wir waren vor einer Woche in Spanien. Ich habe die Milch (Bebivita) von hier mit genommen. Zum Glück, denn dort gab es in allen Supermärkten wo wir waren nur eine einzige Sorte (Nestle) und meist die 2er.

Vielleicht bekommt man die Pre oder 1er in Apotheken aber den Streß wollte ich mir nicht machen und dort noch nach einer geeigneten Milch zu suchen...

Windeln hatten wir auch dabei. In den Supermärkten haben die Pampers (20 Stück) 9,99 EUR gekostet.

Viel Spaß
lunait

Beitrag von winni.85 20.05.11 - 16:15 Uhr

Hallo,
Wir wollen auch in 6 wochen nach spanien. Haben uns entschieden milchpulver mitzunehmen und windeln da zu kaufen (pampers). Muss mal fragen in wie weit die da anders sind ? Und ob wir sie vielleicht doch mitnehmen sollen (aber dann ist der koffer voll) l
iebe grüße