Kann das klappen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von daniela0814 20.05.11 - 13:32 Uhr

Hallo an alle,

nächste Woche habe ich ET und nun mache ich mir so richtig Gedanken um Babys Ernährung:

Ich würde gerne eine Kombination aus Stillen/Flaschennahrung fahren. Nun frage ich mich, ob ich damit etwa unnötig Unwohlsein für den Kleinen provozieren könnte wegen der Unterschiede Muttermilch/Industriell gefertigte Milch. Weiterhin bin ich mir unsicher, ob meine Brüste auch "teilzeit" stillen können.

Über Eure Erfahrungen würde ich mich sehr freuen.

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße.

Beitrag von schlange100000 20.05.11 - 13:35 Uhr

Warum möchtest du nicht voll stillen???

Lg #blume

Beitrag von daniela0814 20.05.11 - 13:42 Uhr

Hat logistische Gründe, werde nach dem Wochenbett berufsbedingt öfter unterwegs sein müssen. Dann kümmert sich mein Mann ums Baby.

Beitrag von schlange100000 20.05.11 - 13:49 Uhr

Hast du schonmal übers Abpumpen nachgedacht....probier doch erstmal das u. wenns net klappt, dann kannst du immernoch Flasche geben! :-)

Milch kannst du Einfrieren o. im Kühlschrank bereitstellen!!

lg #blume