Trocken werden die 2.

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von pipers 20.05.11 - 16:05 Uhr

Hallo..

Ich hab mir überlegt dass ich euch über unsere trocken werden versuche weiter auf dem laufenden halte :-D

Also mausi hat ja gestern selber beschlossen dass sie keine Windel mehr braucht #schwitz
Das mit dem Pipi machen hat ja gestern schon 1 mal geklappt.
Über Nacht hat sie dann Gott sei dank die Windel angelassen. #huepf

Gut dass es warm ist, sie will jetzt nämlich nichtmal mehr eine Hose anziehen. Ich glaub ihr gefällt das so luftig ganz gut #schwitz. Sie setzt sich auch fleissig aufs Töpfchen. Aber ich muss ehrlich sagen ich hab schon 2 Maschinen wäschen gewaschen (Oh Gott die armen Frauen früher die keine Waschmaschine hatten) weil sie überall hinpullert.

Aber es gibt einen lichtblick, grad hat sie auch schon "groß" ins Töpfchen gemacht und sich dabei selber Applaudiert #rofl

Lg

Beitrag von knutschy 20.05.11 - 16:36 Uhr

Hallo,

ich hatte gestern schon dein Post gelesen.

Und ich muss sagen, ich währe ja sooooo froh wenn mein kleiner endlich keine Windeln mehr wöllte.

Er wird Ende Oktober 3 Jahre, und zeigt noch nichtmal irgentwelche Lust daran.

Ich kann ihn zwar wenn er will drauf setzen und dann geht auch meist Pipi rein, aber alleine sagt er garnichts. Und meistens will er nicht mal drauf aufs Töpfle.

Ich werd dann jetzt auch wenn die Tagesmutti Ihre 3 Wochen Urlaub hat die Windel einfach weglassen und fleißig Wäsche waschen und hoffen das sich in der Zeit was tut ^^ in Richtung sauber werden.

Liebe Grüße Anja

Beitrag von kaktuszahn 20.05.11 - 20:52 Uhr

hallo,

ich bin da ja iwie total entspannt.

selina wird auch im okt 3 und sie hatte vorgestern das erste mal die windel ab - weil sie es wollte. die erzieherin musste zwar immer mal nach fragen, ob sie auf toilette muss, aber dann ging sie auch. dann wollte sie nachdem wir wieder zu hause waren und sie zur nachbarin gegangen ist - ihre ersatzomi - eine windel.

gestern den ganzen tag windel windel windel. heute das gleiche wie vorgestern. ich finde das alles nicht dramatisch. jedes kind wird trocken und auch meins oder deins oder euers. die kinder sollten das selbst entscheiden können.

der eine spricht früher- das nächste läuft früher- das dritte ist früher trocken- na und?

ich wollte das einfach mal loswerden #liebdrueck

Beitrag von pipers 20.05.11 - 21:41 Uhr

huhu

recht haste. Ich zwing oder dränge meine Tochter da auch zu nix. Der zeitpunkt grad ist zwar nicht der beste (ist nämlich sehr anstrengend mit so nem dicken babybauch auf der Erde rumzukriechen und Pipi wegzuwischen), aber was soll. Wenn sie unbedingt jetzt keine Windel mehr will ists ok.

Lg