Nach Kryo schwanger

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sternchen-sam 20.05.11 - 20:21 Uhr

Hallo zusammen,

nach 3,5 monatiger Pause hatte ich das Bedürfnis mich einfach mal wieder ins Forum einzuloggen.

Mir brennt seit einigen Tagen folgende Frage unter den Nägeln:

Werde sehr wahrscheinlich nächsten Freitag meinen ersten Kryotransfer haben. Insofern sich alles so entwickelt wie es soll ......

Habe bis jetzt allerdings immer nur negative Ergebnisse gehabt. (3IUI´s, 1 IVF).

Wer von euch hatte eine ähnliche Geschichte mit positivem Ausgang und kann mir ein wenig Mut machen. Denke manchmal, dass es nie klappen wird.

Freue mich über jede Antwort.

Viele Grüße *sam

Beitrag von claudia034 20.05.11 - 20:38 Uhr

Hallo,
Mut machen kann ich Dir ... Ich habe 10 Jahre versucht schwanger zu werden und nach allem was man so machen kann,Tabletten etc.... habe ich 4 negative IVFs hinter mir. Ich hatte schon aufgegeben aber dennoch wollte ich es nach ca 1 Jahr nochmal wissen, also neue Eizellentnahme und der erste Schock war damals, das ich nur 3 gut hatte wovon dann auch nur noch 2 befruchtet waren.. die hab ich mir auch einsetzen lassen und .... meine süsse wird im Juli schon 4 Jahre alt... ich kann Dir als also nur raten .. Nicht aufgeben.. Weiter machen so schwer wie es auch ist..
Ich drück Dir alle Daumen ..

Liebe Grüsse
CLaudia034

Beitrag von sternchen-sam 20.05.11 - 20:42 Uhr

Hallo Claudia,

vielen Dank für deine Mail. Hoffe, dass ich diesmal Glück habe .... Hast du irgendetwas anders gemacht als vorher? Auf Alkohol verzichtet, Tees getrunken, ......

Liebe Grüße

*sam

Beitrag von nelemarielueders 20.05.11 - 20:47 Uhr

Also ich kann dir auch nur Mut machen. Habe 2008 auch einen Kryotransfer machen lassen und der ist positiv ausgefallen- meine Tochter ist gestern 3 Jahre als geworden!

Kopf hoch und Daumen drücken

Beitrag von sternchen-sam 20.05.11 - 20:50 Uhr

Hallo nelemarielueders,

hattest du vorher auch eine IVF wie ich oder noch andere Behandlungen?

Wie bist du mit der Angst ungegangen, dass es sowieso wieder nicht klappt?

Liebe Grüße,

*sam

Beitrag von hannah80 20.05.11 - 20:56 Uhr

Hallo Sam!

Ich kann dir auch nur Mut machen. Nach 1 negativen ICSI und 3 negativen Kryos hab ich mit der 4.Kryo meinen wunderbaren Sohn bekommen. Jetzt haben wir uns für ein Geschwisterchen den letzten Eisbär einsetzen lassen. Und der hats wieder geschafft. Hab zwar immer Angst vor einer Fehlgeburt (hatte 3 biochemische SS), aber es kann klappen!

Eine Freundin ist mit dem 6.Versuch schwanger geworden (1 ICSI und 5 Kryos). Nur nicht den Mut verlieren! Manchmal dauerts was länger!

Viel #klee

LG Hannah

Beitrag von adameva 20.05.11 - 20:57 Uhr

Hallo,
glaub an Deine Eisbärchen!!
Ich wurde letztes Jahr nach einer ICSI #schwangerleider ein früher Abgang.
Wir haben dann 1 Zyklus Pause gemacht und dann unsere 3 Eisbärchen auftauen lassen.
Als dann der Anruf kam das nur einer überlebt hat war ich auch etwas frustriert.
Zu Unrecht!!!
Unser Eisbärchen hat überlebt und liegt gerade schlafend auf Papa's Brust und wird am Sonntag einen Monat alt#verliebt

Also nur Mut und alles Gute#herzlich

LG
Adameva

Beitrag von lottikarotti-76 20.05.11 - 21:14 Uhr

Nur nicht aufgeben! Nach 1 negativen Icsi und 1 negativen Kryo wurde ich bei der 2.Kryo schwanger. Komme morgen in die 10. Woche und hoffe inständig daß mein Zwerg auch bleibt!!!!
Jeder von uns hat oder hatte diese Tage an denen man keine Hoffnung hat. Das Gefühlschaos ist das schlimmste an dieser ganzen künstl Befr.Prozedur! VIEL GLÜCK!!!!!

Beitrag von sternchen-sam 20.05.11 - 21:30 Uhr

An alle die mir geantwortet haben:

#danke#danke#danke#danke#danke#danke#danke#danke#danke

vielen Dank für eure lieben und aufmunternden sowie mutmachenden Worte. Drückt mir die Daumen. Am Dienstag ist Ultraschall. Da wird vielleicht schon die erste Hürde genommen........

#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee

Liebe Grüße *sam

Beitrag von baer1 21.05.11 - 08:58 Uhr

Hallo *sam,

ich, ich ;-)

Wir hatten sechs negative IUI's hinter uns - im Anschluß eine negative ICSI...und die Kryo war dann erfolgreich - (und vor allem auch nicht so anstrengend wie die ICSI)...

Liebe Grüße und alles gute
Baer

Beitrag von sternchen-sam 21.05.11 - 17:32 Uhr

Hallo Baer,

danke für deine Antwort. Was kannst du mir denn noch an Tipp mit auf den Weg geben? Merke, dass langsam meine Anspannung wächst.

Liebe Grüße *sam