Frage??? Überfällig seit Wochen, Test neg.

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sonnhalde11 22.05.11 - 19:23 Uhr

Hallo!
Meine Freundin hatte im Februar eine Fehlgeburt. Aktuell ist sie 1 Monat und 3 Wochen überfällig. Der Test zeigt aber negativ an.
Was meint ihr?
Könnte das auch eine Eileiterschwangerschaft sein, oder...???

Beitrag von katrin26 22.05.11 - 20:00 Uhr

hallo.. nee das ist einfach weil der körper sich wieder umstellen muss... damit muss der körper auch erst mal klar kommen das kann schon mal 6 -8 wochen dauern.. warum geht sie denn nicht zum FA??

hast den beitrag nicht schon mal heute ins andere forum gestellt??? oder irre ich mich da??#kratz

Beitrag von shiningstar 22.05.11 - 20:09 Uhr

Auch bei einer ELSS wird HCG gebildet -der SST wäre schon lange positiv in dem Falle.

Ich denke eher, dass sich der Körper nach der FG erst wieder regulieren muss.