Mal ne etwas unangenehmere Frage

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von heike230284 24.05.11 - 21:43 Uhr

Hallo zusammen,

ich bin mitten in der WS der ersten ICSI.

Ich muss seit PU Utrogest nehmen, ab TF 3x2. Nun ist es so, das ich immer ne Slipeinlage trage...damit ich das Utro-Geschmiere nicht in der Unterhose habe.

Nun bin ich aber untenrum schon etwas wund....außerhalb der äußeren Schamlippen. #schwitz
Ist nicht sehr angenehm und kommt garantiert von den doofen Slipeinlagen.

Wie handhabt ihr das denn??? Ich wechsel die Slipeinlagen natürlich auch regelmäßig aber trotzdem....#heul

Freue mich auf jede Antwort.

LG
Heike

Beitrag von shiningstar 24.05.11 - 21:48 Uhr

Bist Du evtl. auf die Slipeinlage allergisch?! Hast Du eine mit Duftstoff oder so?! Oder ist die Form einfach ungünstig, einfach mal eine andere versuchen?!

Beitrag von heike230284 24.05.11 - 22:02 Uhr

Danke für deine Antwort.

Denke auch das es an der Form liegt...denn die schmerzenden Stellen sind genau da, wo der Rand der Slipeinlage liegt.

Werde dann morgen wohl neue besorgen.

Was kann ich denn auf die Stellen machen? Wundsalbe?

LG
Heike

Beitrag von syldine 24.05.11 - 21:50 Uhr

da ich morgens nur eine nehmen muss, schmiert da zum Glück nichts und ich kann mir eine Einlage sparen - habe aber bei meiner FÄ nach der Insemination eine Einlage bekommen (die hat immer so nette Proben ausliegen) -- alldays cotton oder so ähnlich ... vielleicht solltest du es mal versuchen, eine andere Sorte zu benutzen mit möglichst wenig "Plastik" dran?

Beitrag von heike230284 24.05.11 - 22:00 Uhr

Genau diese habe ich...diese Alldays Cotton....ist eigentlich nicht viel Plastik dran und mega dünn sind die auch.

Vermute das es die "Kante" also der Rand ist.

Werde dann wohl eine andere Marke bzw Form testen müssen.

Danke für deine Antwort.
LG
Heike

Beitrag von schnukkel2108 25.05.11 - 07:36 Uhr

umsteigen auf eine andere Marke, vielleicht eine ohne Duftstoffe und wo draufsteht das sie luftdurchlässig sind!

Habe das gleiche Problem und wenn es mal wieder sehr brennt schmiere ich einfach ein wenig Bepanthen drauf, dann gehts am nächsten Tag wieder!

mfg manu#winke#winke

Beitrag von zuckerundsalz 25.05.11 - 08:22 Uhr

Ich hatte das gleiche Problem, als ich anfing überhaupt Slipeinlagen zu gebrauchen. Hab mir allerdings gegen das Wundsein nichts draufgetan. Habs ausgehalten, bis es wieder weg war.

Allerdings hab ich die Marke gewechselt. Ich hatte erst Billig-Slipeinlagen. Die Alldays hatte ich danach auch mal, aber die sind bei mir auch wegen der unangenehmen Form wieder in den Müll geflogen.

Ich bin seither bei Carefree. Und auch da die mit Aloe Vera. Vertrag ich prima. Keine wunden Stellen mehr, kein "Fühlen" während des Tages. Für mich perfekt. Vll helfen sie dir ja auch?

Beitrag von kra-li 25.05.11 - 08:28 Uhr

ich muss morgens crinone-gel vaginal und dafür mittags und abends utrogest 2 oral nehmen.

von pu bis tf musste ich utrogest vaginal, hatte dann auch das geschmiere, habe halt öfter mal den slip gewechselt, bin ja zur zeit zu hause...

eventuell bist du wirklich allergisch, ich habe aber z, b. juckreiz von dem crinone bekommen...

Beitrag von kittytigger 25.05.11 - 12:45 Uhr

Ich muß 3x1 nehmen hatte das problem auch, aber ich nehme sie und danach lege ich mich ca. ne halbe Stunde hin und dann ist das meiste schon weg und keine Sauerei mehr