Mädels brauche Euren Rat! Bitte schreiben....sorry lang

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von dannylka 25.05.11 - 09:29 Uhr

Guten morgen alle zusammen...

kurz meine Geschichte: Endomrtriose 2007 / Diagnose sep. 2010 PCOS dann mit clomi angefangen und zusätzlich Metformin 500mg. Zwar sind meine mens.zk. kurzer geworden 28zk. hatte aber in den 6 clomi zk. nur einmal ausgelöst. habe immer 150mg clomi genommen.
Jetzt letzte Woche eine Chromolap. beide Eileiter durchgängig,Entometriose entfernt, war gestern zum Gespräch, der Gyn.meinte ich soll jetzt alles absetzten und in drei Monaten kommen.

Weis aber nicht so recht, was das bringen soll.....:-(:-(
Wer hatte das schon auch gehabt???? PAuse wieso???

Kann ich irgnedwas anderes einnehmen,um meine Eier zu arbeiten zu zwingen, in den nächsten 3 Monaten??? Globuli? mönch.??

Oder wird sich das einspielen, wenn ich die Medi absetzte???#zitter#zitter
Bitte bitte um Antworten....... #heul#heul

Beitrag von kra-li 25.05.11 - 11:02 Uhr

jedenfalls soll möpf dabei helfen den zyklus zu normalisieren...

Beitrag von dannylka 25.05.11 - 11:13 Uhr

Und werden auch dann die eisprünge kommen??? Oder nicht? Wie lange soll ich das dann einnehmen?
Danke schön!