Traurig .....

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muss jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von redrose123 26.05.11 - 08:45 Uhr

Es betrifft nicht mich, aber das las ich bei FB auf der Seite einer Freundin von mir :

"Brief einer Tochter" Ich bin zum Fest gegangen und habe mich daran erinnert, was du mir gesagt hast. Du hast mich darum gebeten, ich solle keinen Alkohol trinken. Deshalb, habe ich eine Sprite getrunken. Ich war Stolz auf mich und... habe das gefühlt, was ...du mir gesagt hast. Du sagtest, ich sollte nicht trinken wenn ich Auto fahre, obwohl manche meiner Freunde dass Gegenteil sagen und tun. Ich habe eine gesunde Wahl getroffen und dein Rat war korrekt, wie alle Ratschläge, die du mir immer gibst. Als das Fest endlich endete, sind die Leute in ihre Fahrzeuge gestiegen, ohne in der Lage zu sein, diese steuern zu können. Ich ging bis zu meinem Auto in der Gewissheit, ruhig nach Hause zu kommen. Nie vermag ich mir vorstellen zu können, was mich erwartete, Mama. Jetzt liege ich auf der Straße und höre einen Polizisten sagen: "Der junge Mann, der diesen Unfall provoziert hat, war angetrunken". Mama, seine Stimme klingt so weit weg. Mein Blut ist überall vergossen und ich versuche mit allen meinen Kräften nicht zu weinen. Ich kann die Ärzte hören, wie sie sagen:" Dieses Mädchen wird sterben". Ich habe die Gewissheit, dass der junge Mann, der mit rasender Geschwindigkeit fuhr, entschieden hatte angetrunken noch zu Auto zu fahren; und jetzt soll ich sterben. Warum machen diese Menschen das, Mama?. Wissentlich, dass das viele Leben ruinieren wird. Meine Schmerzen fühlen sich an, als ob Hundert scharfe Messer mich schneiden würden. Sage meiner Schwester, sie soll nicht weinenl; sage Papa, er soll stark sein. Und, wenn ich im Himmel bin, werde ich über euch alle wachen. Jemand hätte dem jungen Mann zeigen sollen, dass man betrunken kein Auto fährt! Wenn seine Eltern es ihm gesagt hätten, müsste ich jetzt nicht sterben. Mein Atem wird immer schwächer. Mama, diese sind meine letzten Augenblicke und ich fühle mich so verzweifelt. Es würde mir gefallen, Mama du könntest mich umarmen, während ich hier liege und sterbe. Ich wünschte ich könnte dir noch so Vieles sagen, und dass ich dich liebe, Mama. Deshalb. Ich liebe dich... und... Lebewohl..." (Diese Worte wurden von einem Reporter aufgeschrieben, der bei dem Unfall dabei gewesen ist. Die junge Frau erzählte dieses, während sie starb, und der Journalist notierte diese Worte... sehr bedrückt über diese Anmerkungen. Dieser Journalist begann eine Anti-Alkohol- Kampagne.


Quelle Facebook

Eine #Kerze für alle Unschuldigen Unfallopfer#schmoll#schmoll

Beitrag von evegirl 26.05.11 - 08:58 Uhr

Hab das schon oft gehört.
Schau mal hier da wird das erzählt mir kamen die Tränen:
http://www.youtube.com/watch?v=PfGTYIsOJqQ&feature=related

Beitrag von michi0512 26.05.11 - 10:36 Uhr

Das mit dem Reporter ist leider absoluter Humbug. Sorry.

GlG

Beitrag von anyca 26.05.11 - 11:38 Uhr

Der Satz mit dem Reporter ist neu, ansonsten ist dieser gräßliche Kitsch schon soooooooooo #gaehn alt ...

Glaubt irgendwer ernsthaft, daß man mit so einem "Mama, ich liebe Dich" Schmarrn junge Leute davon abhält, betrunken zu fahren?

Beitrag von evegirl 26.05.11 - 13:23 Uhr

"Glaubt irgendwer ernsthaft, daß man mit so einem "Mama, ich liebe Dich" Schmarrn junge Leute davon abhält, betrunken zu fahren? "

- Ja, es soll zeigen was passieren kann, das man nicht trinken soll wenn man Auto fährt, ich find das ganz gut. Aber dein Kommentar sorry find ich nicht gut....

Beitrag von anyca 26.05.11 - 14:14 Uhr

Du, ich bin natürlich auch der Meinung, daß man nicht betrunken fahren sollte. Aber wenn Du so einen Kitsch einem, sagen wir, 19jährigen Jungen unter die Nase hältst, wirst Du glaube ich keinerlei Effekt erzielen.

Der Text mag "Mamas" zu Tränen rühren, die potentiellen "Übeltäter" sicher nicht.

Beitrag von gh1954 26.05.11 - 17:06 Uhr

>>>- Ja, es soll zeigen was passieren kann, das man nicht trinken soll wenn man Auto fährt, <<<

Und was hat es der erdachten "Tochter" genutzt, dass sie nichts getrunken hatte?

Beitrag von gh1954 26.05.11 - 17:04 Uhr

Bei deiner permanenten Internetpräsenz solltes du diesen jahrealten Kitschtext kennen.

Beitrag von rene2002 28.05.11 - 13:01 Uhr

Sorry, und du glaubst wirklich, daß wenn ein Mensch schwer verletzt auf der Strasse liegt (Schock etc) dies noch einem Reporter sagt?? Mit Sicherheit nicht. Sobald der RTW da ist, bekommt dieser ein Medikament, (Ketanest oder ähnliches) und wird ruhig gestellt, da die Schmerzen sonst nicht zu ertragen wären. Dies sagt dir jemand, der schon selbst in der Situation war und nebenbei Sani ist.

Beitrag von redrose123 28.05.11 - 19:12 Uhr

Es ging mir eher das man drüber nachdenkt werde hier nichts mehr posten #augen und nein ich glaube nicht das das wirklich so war

Beitrag von rene2002 29.05.11 - 00:52 Uhr

Ich meine, selbst wenn dieser Reporter eine Anti-Alkohol-Kampagne gemacht hätte, kein Problem. Aber ich finde es pietätlos wenn er es auf diese Art und Weise machen würde, wie oben geschrieben steht.

Deshalb brauchst nicht mit den Augen#augenok?

Beitrag von redrose123 29.05.11 - 07:52 Uhr

Mag sein das du es so findest, und andere hier auch, ich fand es toll geschrieben und den ein oder anderen wird es vieleicht anregen weniger zu trinken oder gar nicht.....

Beitrag von rene2002 29.05.11 - 12:19 Uhr

Genauso wenig wird er aufhören zu trinken, wie wenns mit einem Raucher in ne Klinik gehst und ihm Raucherbeine etc, zeigst, meinst du im Ernst, daß er zu Rauchen aufhören wird?

Beitrag von betty38 11.06.11 - 22:12 Uhr

Ganz schlimm...ich kenne mindestens 3 Geschichten, wo es ähnlich war. Zu Fuß nach Hause gelaufen und dann überrollt o. ä.-...

Aber ich bekenne mich auch schuldig. bin auch schon mit Alkohol Auto gefahren.Neues Auto Totalschaden, ich kam mit einem blauen Auge davon... das war mir eine Lehre !