Ab wann darf ich Möhrensaft geben?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von alabama1077 26.05.11 - 10:31 Uhr

Hallo zusammen,

meine Kleine ist 11 Wochen alt und bekommt die Brust und PreNahrung.
Darf ich Ihr schon Möhrensaft anbieten? Natürlich verdünnt oder in der Flasche.

Meine Mutter sagte, dass sie früher schon mit 6-8 Wochen mit Möhrensaft begonnen haben...

Kennt sich da jemand aus?

Vielen Dank!
Alabama

Beitrag von qrupa 26.05.11 - 10:35 Uhr

Hallo

hast du sie auch mal gefargt warum Möhrensaft eggebn worden ist? Früher enthielt die Pulvermilch bei weitem nicht alles an Vitaminen und Co was heute drin ist. Außerdem fand man aus welchen merkwürdigen Gründen auch immer die gelbe Hautfarbe die Babys dadurch bekommen haben toll. Bei einem so jungen baby wie deinem schadet es aber mehr als das es nutzt. Möhre ist, egal ob als Saft oder Brei Beikost, sollte deswegen also auch nur einem beikostreifen Baby gegeben werden und dann nicht aus der Flasche sondern vom Löffel. Sowohl Mumi als auch Pulvermilch enthält absolut alles was dein Baby braucht um gesund groß zu werden. Karottensaft ist dafür auf keinen Fall nötig.

Beitrag von alabama1077 26.05.11 - 10:57 Uhr

Danke :-)
Dann lass ich das lieber nochmal ! Habe halt gehört, dass viele das heute immer noch machen und die Kinder das gerade bei warmem Wetter gern trinken...
Vielen Dank nochmal!

Beitrag von relax1209 26.05.11 - 17:40 Uhr

ich habe meiner Tochter auch schon Möhrensaft gegeben undsie fand das ganz lecker. War ja auch selber gemacht:-p
LG Relax1209 mit Lea 5Jahre und Lilli 10Wo