Thema Zähne- hattet ihr das schon einmal?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von dingens 27.05.11 - 20:21 Uhr

Huhu ihr,

ich hab ja so nen Horror, dass eins meiner Kinder mal n Loch im Zahn hat#zitter das könnte dann ja nur unter Vollnarkose gemacht werden!

Nun wollt ich mal nachfragen, ob das eins eurer Kinder schon mal hatte- Karies oder ein Loch oder wie oft das vorkommt und was dann passiert ist!
Ich hoffe das ist nicht so häufig bei Kleinkindern#zitter

Mein Großer ist 2,5 Jahre.

Danke schon einmal für Antworten!

dingens

Beitrag von sabine7676 27.05.11 - 20:31 Uhr

hallo,

also ein loch wird ja nicht unbedingt unter vollnarkose gebohrt! das kommt ganz auf das kind an, da wärs ja aus!
wenn du immer sauber putzt (am besten wär die elektrische zahnbürste und ne gute zahnpasta) dann kann nicht viel passieren.
versuch säuren zu vermeiden. süßes nach dem essen als nachspeise und getränke nicht schluckweise über den tag verteilen.
geh regelmäßig zum zahnarzt, dein kind kann sich somit damit "anfreunden" und wenn wirklich mal ein kleines loch gefunden wird, kann man das auch flux so beheben - natürlich nur, wenn das kind mitspielt.
narkose ist normalerweise nur im härtefall - wenn die kinder sehr viel angst haben, nicht still halten und die behandlung grundsätzlich lange dauern würde.

also keine panik!

lg

Beitrag von lilaluise 27.05.11 - 20:47 Uhr

hallo du,
wenn du sie gut putzt und es nicht so viel süßes gibt, vorallem keie gesüßten getränke musst du dir keine gedanken machen. wir gehen alle halbe jahr zum zahnarzt und vor dem hat paula wirklich respekt.
Gehst du denn mit deinem zwerg zum zahnarzt?
lg luise

Beitrag von dingens 27.05.11 - 20:49 Uhr

Ne, eben nicht! Ich denke ich muss das demnächst echt mal machen....

ich denke aber eher, dass er das gar nicht mitmachen wird...deshalb hab ichs wahrscheinlich auch noch nie gemacht!#contra

Beitrag von missy0675 27.05.11 - 21:31 Uhr

Also ich hatte laut meiner mutter mit 2,5 meimn erstes Loch und zumindest kann ich mich als Kidn nur an Zahnarztbesuche erinnern wo gebohrt/gefüllt wurde - obwohl ich viel mehr gemüse als Süßes gegessen habe, es nur wasser und ungesüssten tee zu trinken gab udn mein bruder nach einmal in den Mund schauen immer fertig war - der hat bis heute keine karies...

ist halt vernalgung. ne vollnarkose hatte ich übreigens nie - nur mal ne Spritze wegen ner Wurzelbahndlung.
und der zanarzt war auc hkein besonderer Kinderzahnarzt sondern einfach der nächstgelegene..ich habs überelbt, Spritze oder gar Vollnarkose brauchtss höchstens wenn man zu lange wartet mit dem Löcher versorgen, drum gehen meine Kidner wie ich selber auch alle 6 Monate zum Zahnarzt, der Kleine (16 Monate9 darf demnächst schon das 2. Mal hin...er hat ja jetzt auch schon 16 Zähne :-)

Grüsse,
missy