Mein Stillkind schläft nachts 10 Stunden?! Normal?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von esprity 27.05.11 - 20:56 Uhr

Hallo*
Meine kleine Tochter hat nachts einen Stillabstand von über 10 Stunden, tagsüber kommt sie allerdings alle 3 Stunden....
Nach solch einer Nacht war heute morgen nicht einmal die Windel nass...
Ist das wohl okay so? Sie sieht gesunde aus...

Beitrag von sweetelchen 27.05.11 - 21:07 Uhr

Meine Tochter schläft Nachts auch zwischen 8 und 11 Stunden. Danach wacht sie kurz zum trinken auf und schläft nochmal 3 Stunden. Ich stille auch. Einmal kam es mir vor das die Windel auch am nächsten Morgen trocken war normalerweise ist sie nass und wiegt eine Tonne ;-)
Die KiÄ hat sie an der Blase abgetastet als ich ihr davon erzählt habe. Alles war aber ok. Wahrscheinlich war so wenig Urin drin das sie mir trocken vorgekommen ist!

Beitrag von lienschi 27.05.11 - 21:12 Uhr

huhu,

mein Zwerg hatte auch sehr schnell einen durchgehenden Nachtschlaf von 8-12 Stunden... tagsüber hatte er (meist) nen Stillrhythmus von 3-4 Stunden.

Alles völlig normal und ok so.

Freu dich drüber... sehr sehr viele Mütter werden dich drum beneiden! ;-)

lg, Caro

Beitrag von yvonne291284 27.05.11 - 21:14 Uhr

Hallo,

solang schläft meine zwar nicht ... sie schafft so 5-7 Stunden aber wenn die Kleinen hunger haben melden die sich schon :-)

Hab mich da am Anfang auch verrückt gemacht.

Meine trinkt tagsüber alle 2 Stunden manchmal noch öfter ... liegt wohl aber daran das sie nie viel auf einmal Trinken möchte ...

Sie geht Abends meist zwischen 21 - 21:30 Uhr ins Bett wird dann so zwischen 23:30 - 00:30 Uhr nochmal gestillt und schläft dann meist bis 6 halb 7 je nachdem mal länger mal kürzer.
Dann still ich sie wieder und dann schläft sie nochmal 2,5 Stunden.


Beitrag von sarahjane 27.05.11 - 23:04 Uhr

Gesunde / gut gedeihende Kinder sollten nicht für die Fütterung per Brust/Fläschchen geweckt werden.

Und es ist vollkommen normal, dass sich Trinkabstände immer wiedermal ändern können.