Mal wieder eine Beikost-Frage....Sorry

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von 2joschi 29.05.11 - 19:08 Uhr

Hallo,

Lina bekommt seit ner Woche Gemüsebrei am Mittag. Wir habe jetzt alles mal so ausprobiert-Karotte, Kürbis, Pastinake. Ihr schmeckt alles und sie ist auch fleißig. Karotte haben wir jetzt mal weggelassen, da sie zwar keine Verstopfung, aber festeren Stuhlgang hatte.

Sie macht das total schön mit dem Löffel und es schmeckt ihr gut. Nach dem Löffel lacht sie immer....#verliebt
Sie hat auch keine Probleme mit dem Gemüsebrei bezüglich Blähungen etc.

Wann kann ich Kartoffel dazugeben????? Und wann Fleisch???? Wieviel (Mengenmäßig) sollen die Kleinen essen, damit eine Flasche ersetzt wird???

Danke für eure Hilfe....jeder sagt immer etwas anderes.......#kratz

lg Susi

Beitrag von ssabrina 29.05.11 - 19:17 Uhr

Wenn du schon eine Woche Gemüse gibst, kannst du jetzt Kartoffeln dazu tun.

Hier ein Beispiel für 1 Portion:

100g Gemüse
50g Kartoffeln
3 El Wasser oder Gemüsesud
2 Tl Rapsöl

Hier mit Fleisch:

100g Gemüse
50g Kartoffeln
20g mageres Fleisch
3 El Wasser oder Gemüsesud
2 Tl Rapsöl

Wie es zubereitet wird, wirst du ja wissen ;-)

Beim 2. Brei ist die Menge größer, da die Kleinen am Anfang immer mehr essen.


Beitrag von nsd 29.05.11 - 19:33 Uhr

Hi!
Nach einer Woche kann Kartoffel hinzu. Meine Hebamme hat gesagt, dass so 190g eine komplette Mahlzeit mittags ist. Fleisch sollte man dazugeben, wenn das Kind eine Mahlzeit komplett ist (plus/minus) - lt. meiner Hebi.