Neue Frage: 3 Eizellen, Therapie abgebrochen, was passiert mit Eizell

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von natalie2 31.05.11 - 01:43 Uhr

Nachdem ich 6 Tage Menogon 75 gespritzt habe warem am 9ten Zyklustag im US 3 Follikel gesehen und dieser Zyklusâbgebrochen. Sollen diese jetzt von alleine springen? Und verschwinden sie dann? Ist das richtig, dass man keine medikamente o.ä. nehmen muss.
Habt Ihr es dann im nächsten Zyklus ohne Stimmu probiert? Wie war das bei Euch?

Beitrag von inesmt 31.05.11 - 06:58 Uhr

Guten Morgen!

Bei meiner ersten Stimulation hatte ich gleich 4 gleich große, reife Follikel und es wurde auch abgebrochen. Meine sind das ganz normal abgegangen und ich hatte eine ganz normale Blutung...

Aber du wenn du genauere Fragen hast, stell sie einfach deinen Ärzten, die kennen deine Vorgeschichte, dich ich nicht kennen kann...

Alles Gute!

Beitrag von elfe2010 31.05.11 - 09:43 Uhr

also ich habe mit 150 e.i stimuliert und habe 6 follikel ( 20-22mm) und morgen habe ich meine erste IUI.
bei mir wird nix abgebrochen und bei stimulation mit GV hatte ich auch schon 4 follikel,musste jedoch für unterschreiben wegen mehrlinge.


lieben gruss elfe2010

Beitrag von sushi-fan 31.05.11 - 12:10 Uhr

Sorry, aber das ist total verantwortungslos. Bei einer IVF oder ICSI werden auch nur bis zu 3 Eizellen eingesetzt. Ab 4 ist es wirklich verantwortungslos, wenn alle in einer ähnlichen Groesse sind.