Nestle Beba AR

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von catblue 31.05.11 - 12:56 Uhr

Hallo!
Ich habe mal eine Frage, da Mailine nur am Schreien war, haben wir letzte Woche Freitag die Milch von Pre Alete auf Nestle Beba AR geändert... mit dem Erfolg. das sie weniger Blähungen hat und viel besser drauf ist!
Haben nur noch abends ein paar Schreiatacken! Nun riechen die Pupse, aber total extrem und der Stuhlgang ist dünner und grünlich (1x am Tag)! Ist das normal???
Kennt jemand im Internet einen guten Versandhandel, wo man die Milchnahrung günstig bestellen kann? So habe ich bei Rossman jetzt 12.75€ für ein Packet bezahlt und damit kommt man ja gerade mal 5 Tage hin!

Danke!

Beitrag von kikiy 31.05.11 - 13:03 Uhr

Bei Beba Pre und Pre HA steht auf der Verpackung, dass sie grünlichen Stuhl machen können. Schau einfach mal nach.

Du kannst übrigens anstatt AR einfach auch normale Pre mit Nestargel geben.AR (Anti Reflux) hat nämlich mit Blähungen soweit ich weiß nichts zu tun.Vielleicht verträgt dein Kind Beba einfach besser.
Das Problem mit dem Reflux bekommt man mit Nestargel prima in den Griff!

Beitrag von catblue 31.05.11 - 13:10 Uhr

Meine Hebamme hatte mir das empfohlen, da sie sich von Alete teilweise tage bis zu 8 Flaschen geholt hat..und sie meinte, dass die AR Nahrung vielleicht dann etwas länger im Magen bleibt!

Gibt es von Beba denn normale PRE Nahrung, habe es bisher nur in HA gesehen (bei Kaufland und Rossman)! Und wenn ja, kann ich denn jetzt schon wieder die Nahrung ändern??? Ist doch auch nicht gut oder?
Speihen wofür AR ja ist, tut sie nur etwas... aber nicht doll, dass hatte unsere Große viel mehr!

Beitrag von sabriina 31.05.11 - 13:11 Uhr

ja es gibt von BEBA auch eine ohne HA

ich glaube die heißt dann Nestle BEBA START PRE
Hat eine blaue schrift und nicht wie bei HA lila.

soweit ich mich erinnere.

BEi rossmann gibt es die aufjedenfall

Beitrag von kikiy 31.05.11 - 13:13 Uhr

Also wenn sie nicht viel spuckt würde ich auch keine AR Nahrung geben!

Ja natürlich gibt es Pre und Pre HA. Schau mal bei DM oder Rossmann.

Ich möchte nicht die Kompetenz deiner Hebamme beurteilen, aber Pre Nahrung soll man nach Bedarf geben,so viel das Kind verlangt also und dass Pre AR länger satt macht ist eine Weisheit die sich mir auch nicht erschließt!

Wie lange gibst du das AR? Wenn du bei Beba bleiben möchtest,würde ich sagen dass ein Wechsel ok ist.Kommt natürlich auch drauf an wie das Kind es verträgt!

Beitrag von catblue 31.05.11 - 13:19 Uhr

Ja würde bei Beba bleiben, hatte meine Große auch bekommen! Hatte nur diesmal mit Alete angefangen, da es hieß, dass das Krankenhaus die gibt!

Ich finde auch im internet keine Beba Pre.... bei Rossmann gab es die auch nur als HA! Was ich eigentlich auch nicht brauche, da wir keine Allergien haben und auch schon 3 Wochen normal Pre gegeben habe! Daher würde das HA jetzt eh nichts mehr geben!
Gucke gleich mal auf die Verpackung und gucke, ob es eine Infohotline gibt!

Beitrag von sabriina 31.05.11 - 13:27 Uhr

guck malunter BEBA START PRE :-)

Beitrag von kikiy 31.05.11 - 13:30 Uhr

Es gibt normale Pre von Beba,auch bei Rossmann, im Laden zumindest.Habe sie bis vor ein paar Monaten auch gekauft!

Beitrag von sabriina 31.05.11 - 13:09 Uhr

war bei uns auch als wir beba HA und beba sensitive gefüttert haben.
Bei der ohne HA hatten wir das aber nicht!

Fand es furchtbar!

sind dann umgestiegen auf bebivita.

Beitrag von catblue 31.05.11 - 13:29 Uhr

Habe eben mal beim Babytelefon von Nestle angerufen! Also die sagte, ohne Anweisung vom Kinderarzt hätte ich die AR gar nicht geben sollen, aber die Hebamme würde das Kind ja auch kennen! Und Ar soll man gar nicht auf Dauer geben, sondern nur kurzzeitig, da das halt eine Spezialnahrung ist!
Die Pre habe ich wohl nicht gesehen, dass es die nur noch in 800g Dosen gibt und nur die AR und HA in Faltschachteln... und ich habe nach den Faltschachteln geguckt!
Gebe ich daher jetzt wohl die eine AR Packung die ich noch habe zu Ende und hole mir für danach die normale Pre Nahrung!

Wo kauft ihr die Babymilch??? Hat jemand einen Geheimtipp im Internet???

Danke

Beitrag von knusperflocke99 31.05.11 - 13:42 Uhr

Das dir die Hebi deshalb zu AR rät ist wirklich seltsam.

Wenn dein Kind nicht satt wird (mehr als 1000 ml am Tag trinkt) dann steigt man auch die 1er Milch um.

Die normale Pre von BEBA ist etwas günstiger (zumindest in der Faltschachtel) die Dose ist teurer, aber dafür auch mehr drin.

Ich kauf bisher immer bei Rossmann, weil es da bisher am günstigsten ist.

Beitrag von prinzessinaqua 31.05.11 - 14:04 Uhr

Huhu,
unser Sohn Lars bekommt auch Beba seid er auf der Welt ist da ich nicht lange stillen konnte.
Ich kaufe sie immer in Edeka Märken oder bei Rossmann die Faltschachtel also HA koset da 11,79. Bin nun aber auch auf die normale 1 er umgestiegen weil ihm die HA nicht mehr geschmeckt hat.
Die Dosesind 800 gramm drin kosten 12,49 bei edeka ;).

LG

Beitrag von catblue 31.05.11 - 20:22 Uhr

Hallo!
Die Faltschachteln wirst du bald nicht mehr finden.Habe mit Nestle telefoniert.
Warum meine Hebamme mir das geraten hat, frag ich mich auch.
Aber auf Beba 1 werd ich nie umsteigen, dass hat mit meine Hebamme, mein Kinderarzt und eine befreundete Kinderärztin gesagt, dass man bis zum Schluss bei Pre bleiben soll und nie auf die 1 umsteigen soll.

Ich habe nun eben eine Dose mit PRE bei Kaufland gekauft 14€ noch was mußte ich zahlen