Was für eine schreckliche Nacht *gäähn*

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von heaven_26 01.02.06 - 07:56 Uhr

Mein kleiner Ben ist jetzt 8 Wochen alt.
normalerweise schläft er nachts schon richtig schön. Er kommt einmal zum -trinken und dann ist wieder Ruhe bis morgens so um 8 Uhr.
Doch heute nacht war alles anders.
Er kam um 1 Uhr zum Trinken. Ich legte ihn wieder hin aber an schlafen war da nicht mehr zu denken. Er war total unruhig. Er fing dann sogar an zu weinen, was er sonst nachts nie tut.
Um 4Uhr wurde es dann so schlimm, dass ich ihm noch mal ein Fläschchen gab. Er schlief mir auf dem Arm ein. Ab ins Bett, wieder hellwach.
Nach ner Stunde schlief er endlich ein. Aber um 5.30 Uhr kam er schonwieder.
Irgendwie hab ich ihn wieder zum Einschlafen gebracht.
Jetzt liegt er in seinem Bettchen und schläft ganz friedlich.
Man, was hatte er denn nur. Einen wachstumsschub glaube ich nicht. Er war die ganze letzte woche schon so unruhig. Seit 2 Tagen war das wieder besser.
Ich denke mal das der schub schon vorbei war.
Aber ich habe seit gestern die Nahrung umgestellt.
Vielleicht lag im das ein bisschen schwer im Magen.
Ach wer weiß. Wollt das nur mal los werden.

LG Jana + friedlich schlafender Ben

Beitrag von heidi30de 01.02.06 - 08:49 Uhr

Morgen,


vielleicht Bauchweh.....


Aber nicht jede Nacht wird die gleiche sein, glaub mir.

Meine ist mittlerweile fast 8 Monate und mal ruhig und mal unruhig.


Gruss

Martina