fast kein schlaf - baby hält mich sooo auf trab

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von summer68243 01.02.06 - 08:20 Uhr

Ich sags euch... ich bin total k.o.
Das letzte mal wirklich durchgeschlafen bin ich vor über einem halben jahr.
Aber heute wars ja wieder mal der wahnsinn. hatte gestern einen rel. stressigen tag.
Abends war ich so müde, bin dann ganz normal schlafen gegangen und nun war ich heute von 2 uhr früh bis ca. viertel 6 wach. um dreiviertel 6 ging der wecker, dann war ich wieder bis dreiviertel 7 wach und dann noch mal kurz 15 min. geschlafen... das wars...

und ich bin so müde. #gaehn#gaehn#gaehn

Gehts euch auch oft so? und macht ihr was dagegen? oder muss man das einfach über sich ergehen lassen?

Mein Baby spür ich jetzt komischerweise über tags auch nicht mehr. höchstens ganz ganz schwach bis gar nicht. Nur mehr nachts.
Ist das bei euch auch?

#danke fürs zuhören/lesen :-)

lg dany #gaehn + #baby boy 26. SSW

Beitrag von dodger1 01.02.06 - 09:10 Uhr

Hallo dany,

bei mir ist es so, wenn ich fertig bin oder es mir einfach nicht gut geht spüre ich unseren kleinen auch seltener.
Nachts macht er mich nicht wach nur wenn ich bereits wach bin spüre ich ihn #freu.
Wenn es mir jedoch gut geht zappelt der kleine viel mehr und fester, ich glaube dann geht es ihm auch besser #freu.

Liebe Grüße Dodger #blume

Beitrag von adlertier24 01.02.06 - 09:22 Uhr

Guten Morgen,

ich kenn das. Seit 4 Wochen hält mich irgendeins meiner Kinder wach. Erst Kilian, weil er im Kindergarten versehentlich frischen O-Saft getrunken hat...drei nächte Kotzerei, habe also immer wieder mal nach ihm gesehen, konnte daher auch nicht schlafen...selbst wenn ich gewollt hätte. Dann Marcel, Mandelentzündung, Schnupfen und entsprechend Durst, Schmerzen etc.. Tabea hatte dann auch gleich die Spuckerei...keine Ahnung warum. Zudem Schnupfen und Halsweh. Dann noch Anna, die seit dem ich wegen des Bauchbewohners die Zimmer renoviert habe und sie nun in einem eigentlich ruhigen Zimmer einquartiert ist ab der Strasse, besser schlafen sollte, 2 Stunden nachts Party macht...putzemunter ohne Geschrei, aber eben bei mir und nicht bei ihr im Zimmer. Zudem ist sie super verschnupft und bekommt Zähne...
Bauchbewohnerin ist der Ansicht:" meine Schwester macht Party, dann will ich auch!" und ist ebenfalls nachts aktiv und schläft den ganzen Tag.
Tags kann ich aber auch nicht schlafen bei 4 Kindern und einem hart arbeitendem Mann...
Ich bin also akut dauermüde....aber irgendwann hat das ein Ende....spätestens in 18 Jahren!!!;-)

LG Melanie

Beitrag von palmeras 01.02.06 - 09:39 Uhr

Hallo Melanie,

hört auch nicht nach 18 Jahren auf;-):-p:
Adrian Kind 1: Husten die ganze Nacht über anschließend Kind 2 Nikola Ohrenschmerzen Kind 3 Bozica hat sich im kollektiv angeschlossen liegt mit Schnupfen und Ohrenschmerzen flach. Dann meint Frau alles einigermaßen überstanden zu haben und Sohn 18 Jahre hat seine Lebenskrise mit Freundin natürlich Nachts Gesprächssitzungen)
Also habe nicht die Hoffnung in 18 Jahren ist es vorbei.
Ich bin zur Zeit Dauermüde#gaehn#gaehn.
Vor meinem geistigen Auge erscheint nur Schlaf SChlaf Schlaf!!!

Schönen Tag noch
Liebe Grüße
Doro und Känguruh Salina (die sich mit anschlossen hat) 28 SSW

Beitrag von adlertier24 01.02.06 - 10:19 Uhr

Ahaaaaa....alle meine Hoffnungen zerstört....;-)#freu

Dachte, dass wird mal anders...schmunzel. Klingt auch verdammt anstrengend.

Aber ich denke momentan auch nur noch an mein Bett und wenn ich drin liege...dann will wieder irgendwer was von mir... und wenn es in die Rippen treten ist...:-p

LG Melanie