Verdauung - GAR KEINE MEHR

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schwanger05 01.02.06 - 08:26 Uhr

Hallo Leidensgenossinnen !!

Hat jemand auch das Problem der schlechten Verdaung ?? Vielmehr, bei mir ist seit ner Woche NIX mehr. Ich habe schon voll den dicken Bauch - aber nicht vom Baby. Trinken nützt nichts, ich esse sowieso immer Müsli, Obst, Gemüse...aber echt nichts kurbelt meinen Darm an. Warmes Wasser auf nüchternen Magen trinke ich eh jeden Morgen. Hilft auch nicht.
Hat jemand einen Tip ???? Habe gestern schon richtige Magenkrämpfe gehabt :o(

Danke und viele Grüße von dem

Quellbauch

Beitrag von metamarlene 01.02.06 - 08:32 Uhr

ARZT!!! SOFORT!!!
Auch ohne Schwangerschaft ist nach einer Woche ohne Stuhlgang ein Gang zum Arzt nötig - schon um dann die Elektrolyte etc. zu überprüfen.

Beitrag von stellamare 01.02.06 - 08:41 Uhr

Hallo!
Hatte das Prob auch... bis gestern... habe auch alles durch gehabt, Pflaumen, Wasser, #bla
Hab von meinem Doc "Nene Lax Suppositorien" (Zäpfchen) bekommen.. rein damit.... und alles raus #schwitz
Doc sagt, die gehen nicht ins Blut und schaden dem Baby daher nicht.... gibts rezeptfrei in der Apo...und sind eigentlich für Babys und Kinder...

LG,
Stellamare mit Krümelchen

Beitrag von alesjab 01.02.06 - 09:36 Uhr

Ich würde es mal mit einem Einlauf versuchen!!! 1 Woche ist eine Menge Zeit! Meistens ist nach dem Einlauf alles wieder okay, wenn nicht, geh zum Arzt!

Diesen Behälter bekommst Du im Sanitätshaus...

Viel Erfolg! ;-)

Alesja (heute glücklich in der 13.SSW!)

Beitrag von susischaefchen 01.02.06 - 11:08 Uhr

Einlauf geht in der SS gar nicht (nur direkt vor der Geburt).
Das kann Wehehtätigkeit auslösen und ist super gefährlich.

Beitrag von susischaefchen 01.02.06 - 11:07 Uhr

Hallo,

ich habe das auch immer mal zwischendurch und nehme dann Leinsamen aus der Apotheke, das ist natürlich und schadet dem Baby auf keinen Fall, kannst Du zweimal täglich nehmen. Viel Wasser (min. 1/4 l.) dazu trinken und nach ca. 12-15 Std. kommt die Erleichterung.
Auf gar keinen Fall Abführmittel nehmen ober einen Einlauf das regt die Darmtätigkeit an und kann Wehen auslösen. Der LEinsamen transportiert nur Flüssigkeit in den Darn und dadurch wird der Inhalt weicher und geht besser ab.
In der SS weden die Inneren Organe träger und dadurch kommt es häufig zu Verstopfungen.

Liebe Grüße
Sabine + #baby Henry 28.ssw