Einkaufsliste(in Bezug auf mein Posting weiter unten)

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von tatiani 01.02.06 - 08:57 Uhr

Hallo,

könntet ihr mir mal so einen Wocheneinkauf genau auflisten. Was und wo ihr das kauft.

Denn probiert hab ich es ja wie gesagt auch schon aber nie geschafft.

Vielleicht machen sich ja ein paar von Euch die Mühe. Wäre echt lieb.

Ich sag schon mal #danke


tatiani

Beitrag von sandra7.12.75 01.02.06 - 12:16 Uhr

Hallo


Das kannst Du nur selber entscheiden.Bei uns wird geguckt was gegessen wird und danach gehe ich einkaufen.

lg

Beitrag von tatiani 01.02.06 - 12:33 Uhr

Hallo Sandra,

ja so mache ich das auch. Und ich koche auch nicht jeden Tag groß auf. Kaufe auch bei Kosmetika und Hygieneartikel jetzt nicht die Markenprodukte. Aber tut mir leid mit 50 Euro komme ich einfach für eine ganze Woche nicht aus.
Und ich kann mir eben auch nicht vorstellen wie andere das schaffen die ja auch essen und trinken müssen und auch noch viel Obst und Gemüse essen(was bei uns jetzt nicht so der Fall ist) und dann eben auch noch die anderen Sachen kaufen die man so braucht.

Hab ich auch bei Aldi und Co nicht geschafft.

Naja ist halt so.

Gruß

tatiani

Beitrag von sandra7.12.75 01.02.06 - 15:05 Uhr

Hallo

Zu zweit mag das wohl gehen aber wir sind zu fünft.Ich habe letzte Woche ganz nach Einkaufszettel gekauft und habe nur für essen!!!!85 Euro bezahlt.Da kommen dann noch Windeln und co. dazu.Das andere wie Kleidung und Tanken bezahle ich extra.Nur wir müssen auch nicht mit 50 Euro auskommen und dann kauft man glaube ich sowieso mehr als nötig.Außerdem lebe ich nur einmal.

lg

Beitrag von zaubertroll1972 01.02.06 - 13:35 Uhr

Hallo,

also mit 50 Euro die Woche kommen wir nie und nimmer hin. Bzw. so sparsam einkaufen möchte ich gar nicht. Ich kaufe natürlich auch lieber günstig als teuer aber bei verschiedenen Dingen schaue ich nicht so auf den Preis, bzw. nehme ihn s hin weil mir manches einfach gut schmeckt. Da will ich dann nicht das billige Brot nehmen oder die billigen Aufbackbrötchen.
Bin ich bei Aldi oder Lidl einkaufen, kaufe ich spontan auch Non Food Artikel. Es ist oft etwas dabei was ich gebrauchen kann oder wo ich einfach Lust habe es mitzunehmen. Nur das nötigste in den Wagen zu schmeißen.....ich glaube ich wäre sehr frustriert!
Hoffe hier niemanden auf die Füße zu treten. Ich spreche gerade nur von mir.

LG Z.

Beitrag von sternenzauber24 01.02.06 - 14:16 Uhr


Hallo

Ich sehe das genauso wie du,ich spare nicht an Kindern oder Tieren!Aber das muß jeder selbst entscheiden.Ich achte sehr auf gesunde Ernährung,von daher würde auch ich mit 50€ pro Woche nicht hinkommen.Aber trotzdem muss es jeder für sich wissen,für mich wäre es auch nichts.Zumal ich ein sehr spontaner Mensch bin.

LG
Sternenzauber#stern

Beitrag von tatiani 01.02.06 - 14:24 Uhr

Hallo,

ich sehe das ja eigentlich genauso wie ihr. Aber wir haben das Geld halt auch nicht so dicke;-).

Und da ich hier immer wieder lese das einige hier mit 50€ in der Woche hinkommen, aber trotzdem alles bekommen was sie wollen und sich dabei auch noch gesund ernähren, dachte ich das ich mir hier Tipps holen kann um gut aber trotzdem günstig einzukaufen.

Aber scheint nicht zu klappen.

Naja dann bleibe ich eben doch bei meinen Einkaufsgewohnheiten :-).

LG

tatiani

Beitrag von zaubertroll1972 01.02.06 - 15:09 Uhr

Hallo Sternenzauber,

wir haben auch schon versucht mehr einzusparen. Aber da muß man entweder für geboren sein oder wirklich nichts haben. Ansonsten schafft man es wohl nicht!
Ich möchte zuhause den Schrank aufmachen wenn mir danach ist nicht um dann festzustellen daß nur das nötigste drin ist um rum zu kommen.
Ich bin auch sehr spontan. Letztens gab es bei Aldi den Elektrowok. Hin und her überlegt...hatten wir doch gerade unseren ungebrauchten Wok verschenkt da wir ihn niemals benutzt haben #augen Aber den elektrischen fanden wir auch besser. Als eingepackt und noch diverses zum kochen dazu. Das muß und kann natürlich nicht immer so sein und es gibt auch mal einen Monat der schon mal kanpper ausfällt.
Aber immer nur das nötigste zu kaufen....ich wäre sehr frustriert und käme da echt nicht drauf klar!

LG Z.

Beitrag von blacknickinblue 02.02.06 - 07:12 Uhr

Ich gehöre auch zur "50 Euro die Woche-Fraktion". Und ja, manchmal bin ich auch frustriert, aber es gibt eben Menschen, die haben einfach nicht mehr zur Verfügung (trotz 40-h-Arbeitswoche). Dazu gehöre ich auch. Ich habe 50 Euro für zwei Personen die Woche, mehr geht nicht und da muß ich halt auf den Preis schauen bei den Aufbackbrötchen, wobei ich finde, daß die von Aldi auch nicht schlechter sind als andere. Und Brot back ich selbst, das schmeckt immer.

Eine Liste kann ich jetzt nicht posten, da müßt ich mal die Kassenzettel sammeln. Ich kaufe fast täglich ein, da ich kein Auto habe und achte dann auf Angebote bei Gemüse und Obst. Gemüse gibts bei uns viel, Fleisch kaum. Drogerieartikel etc. werden auch bei Aldi gekauft. Und wenn das Geld sich dem Ende neigt, dann wird halt nichts mehr gekauft bzw. es gibt nur noch Marmelade aufs Brot oder einfach nur Nudeln. Meist finde ich dann aber noch was im Gefrierfach. Und Extras sind halt nicht drin.

Aber schließlich kann ich nicht, nur um nicht frustriert zu sein, mein Girokonto überziehen, ich glaub, dann wär ich ganz schnell noch frustrierter.

Gruß

B.

Beitrag von zaubertroll1972 02.02.06 - 10:15 Uhr

Hallo,

Du mußt den Daumen nicht nach unten halten. Ich habe ja geschrieben daß man entweder wirklich nichts haben muß oder man dafür geboren sein muß. auch daß ich niemanden auf die Füße treten will und nur für mich rede.

LG Z.
die sich trtzdem fragt wo das Geld bleibt bei 2 Personen die voll berufstätig sind #kratz