Meine erste Woche mit WW...

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von ronjas_ma 01.02.06 - 09:28 Uhr

Hallo,

seit letztem Montag mache ich WW und gestern auf der Waage waren 2,4kg weniger#freu!
Mein Ziel sind insgesamt 7-8kg.
Aber wie geht es danach weiter? Ich kann mir ja nicht von heute auf morgen den Bauch wieder vollschlagen und wieder zunehmen, aber abnehmen möchte ich dann auch nicht mehr, weil ich meine alte Figur dann wieder habe.
Also, wer kann mir sagen, wie man mit der Ernährung weitermacht, wenn man sein Ziel erreicht hat? Ich will schließlich keinen Jo-Jo-Effekt#schock!!!

Auch wenn Ich hier sonst stille Leserin bin, möchte ich Euch allen danken, dass Ihr Eure Erfahrungen hier weitergebt. Das war für mich bis jetzt sehr hilfreich#blume!!!
Und danke an sparrow für das WW-Paket, dass Du mir geschickt hast#blume.

Wünsche Euch allen viel#kleebeim Erreichen Eurer Ziele!

LG
Saskia

Beitrag von sparrow1967 01.02.06 - 09:55 Uhr

Ganz einfach: in der Liste, wo Du deine Plöpps ausrechnen kannst steht unter anderem die Frage: Gewicht verlieren? Gewicht beibehalten? Wenn Du es halten willst, ißt du einfach 4 Plöpps mehr ;-).


lg
sparrow

Beitrag von dranlu 01.02.06 - 11:13 Uhr

Hallo sparow!Ist das nicht zu viel abnahme?#kratz
Du hast mir geschrieben 500-1000g die woche!
Oder habe ich da was falsch verstanden#gruebel

Beitrag von sparrow1967 01.02.06 - 11:25 Uhr

Hi!

Stimmt schon. Ber ich kenn das Ausgangsgewicht nicht. Und meistens ist es so, dass die, die etwas mehr als 10 Kilo zuviel haben , in denersten 2 oder 3 Wochen- zack- ne größere Abnahme haben. Manchmal ist es auch viel Wasser. ( denk ich mal) Die Abnahme sollte sich aber einpendeln. Bei 2 Kilo die Woche wird es nicht bleiben.

Die, die "nur" 5 oder 10Kilo abnehmen wollen, bei denen kann es sein, dass sich die ersten Wochen nix- außer vielleicht 100 g- tut. Aber auch das pendelt sich ein( war zumindest bei mir so)


Beitrag von troedi 01.02.06 - 10:28 Uhr

Hallo Saskia,

Glückwunsch zur Abnahme #freu Das hast Du gut gemacht. Was die Erhaltung angeht, so schließe ich mich Sparrow an (mal wieder ;-)). Iss einfach 4 Punkte mehr und gut ist es. Kontrolliere hin und wieder Dein Gewicht und alles läuft von alleine.

LG und viel Erfolg für die restlichen Kilos

Michaela