Frühkarenz

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wichtelchen 01.02.06 - 09:34 Uhr

Bei mir in der Arbeit geht es ziemlich drunter und drüber und oft sind Überstunden damit verbunden. Ich reiße mich jetzt eh schon zusammen und schaue, dass ich fast immer pünktlich aus dem Büro raus komme. Aber ich fürchte, dass ich den Streß bis zum Schluß nicht aushalte.

Hat jemand Ahnung ob da die Möglichkeit einer Frühkarenz besteht?

LG Wichtel + #ei (9+0)

Beitrag von 1909 01.02.06 - 09:41 Uhr

Hi,

Meine Freundin hat das auch gemacht.Du kannst dich von deinem Frauenarzt frühzeitig beurlauben lassen.Da müßtest du dich mal von deiner FÄ beraten lassen.Meine Freundin hat es im 4.Monat gemacht und danach gleich in den Erziehungsurlaub gegangen.

LG Jutta 17.SSW

Beitrag von 1909 01.02.06 - 10:25 Uhr

Hi,

sorry mir ist das Wort nicht eingefallen.Ich meinte nicht die Beurlaubung,sondern das du dir bei deiner FÄ ein Beschäftigungsverbot holst.

LG Jutta