Jungennamen mit schöner Bedeutung gesucht

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von shanti.y 01.02.06 - 10:22 Uhr

Guten Morgen!

Jetzt habe ich tatsächlich auch mal eine Namensfrage, wenn auch keine "klassische".
Wir wissen schon lange, daß unser kleiner Racker ein Junge wird, haben auch schon einige Erstnamen ausgesucht, die wir uns vorstellen können, leider hat keiner von diesen Namen eine richtige Bedeutung (Herkunft teilweise unbekannt, nicht ganz geklärt etc.).
Falls wir uns für so einen Erstnamen entscheiden, hätten wir zumindest gerne einen Zweitnamen mit einer schönen Bedeutung. Ich habe leider bisher im Internet keine Seite gefunden, die da Vorschläge gibt.
Bei firstname.de kann man zwar nach einer bestimmten Bedeutung suchen, allerdings fällt mir außer Frieden und Glück schon gar nicht mehr viel ein #augen #gruebel
Habt Ihr da vielleicht Tipps oder gute Seiten?

Liebe Grüße,
Shanti (30. SSW)

Beitrag von engel1505 01.02.06 - 10:27 Uhr

Hallo shanti#blume,

versuch es doch mal hier....

#freu" target="_blank" rel="nofollow">http://www.columbus-finder.de/kindernamen_a.html#freu

lg engel+mini(12.ssw)

Beitrag von shanti.y 01.02.06 - 11:09 Uhr

Hallo!

Danke, werd gleich heut Mittag mal drauf schauen.

LG, Shanti

Beitrag von crazycat13 01.02.06 - 10:33 Uhr

Hallo Shanti,

unser Kleiner (also eigentlich ist er ja schon groß ;-)) heißt David Andreas.

David kommt aus dem hebräischen "Dawidh" und bedeutet der Geliebte, Liebling (Gottes). Der Ursprung des Namens liegt in der Bibel.

Andreas stammt vom altgriech. Wort andreia für "Tapferkeit, Tüchtigkeit, Mannhaftigkeit" bzw. vom Adjektiv andrejos für "mannhaft, tapfer, tüchtig" ab.

Für den Zweitnamen haben wir uns entschieden, weil Davids Taufpate (und gleichzeitig sein Onkel - also Bruder des Vaters) ebenfalls Andreas heißt und das quasi in der Familie Tradition ist, den Namen des Paten als Zweitnamen zu nehmen...

Ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen.

Liebe Grüße,
Ines und David und #stern [7W+1]

Beitrag von shanti.y 01.02.06 - 11:14 Uhr

Hallo Ines,

vielen Dank für Deine Antwort!
Also David finde ich sehr schön, allerdings wären die Initialen dann KDW #kratz
Wobei er sonst echt super wäre.
Der Bruder meines Freundes heißt übrigens auch Andreas :-) Aber ich weiß nicht, ob ich unbedingt einen Namen aus der Familie nehmen will, man verbindet ja dann auch gewisse Eigenschaften dieser Person mit dem Namen!
Hmmmmmmmmm, gar nicht so leicht die Sache mit dem Namen!#augen

Liebe Grüße,
Shanti

Beitrag von crazycat13 01.02.06 - 10:36 Uhr

Übrigens, ganz vergessen zu posten. Hier kannst Du auch mal gucken:

http://www.beliebte-vornamen.de

oder aber Du gibts einen entsprechenden Namen unter Wikipedia ein und dort erfährst Du ebenfalls mehr über die Herkunft und Bedeutung und Namenstag usw. ein...

Grüßle, Ines

Beitrag von jannimami25 01.02.06 - 10:47 Uhr

Hallo,

wenn es bei uns ein Junge wird, werden wir ihn wahrscheinlich mit zweiten Namen Jonathan nennen. Der Name heißt frei übersetzt "Gottesgeschenk", was ich sehr schön finde da wir gläubig sind.

Viel Glück beí der Suche!!!

jannimami ET-13

Beitrag von shanti.y 01.02.06 - 11:21 Uhr

Hallo!

Also wir dachten auch schon an Jonas, was ja ähnlich ist.
Ich kann mir auch gut einen Namen mit einer religiösen Bedeutung vorstellen, wobei das für meinen Freund eher nebensächlich ist.
Aber irgendwie sollte er schon etwas ausdrücken, das einem wichtig ist...
Ach, hätte nie gedacht, daß Namenssuche so schwierig sein kann!

Liebe Grüße,
Shanti

Beitrag von stineengel 01.02.06 - 10:56 Uhr

Also unser kleiner heißt Lennard....dieser Name ist eine Ableitung von Leonhard und heißt soviel wie Löwenherz....das find ich sehr schön

LG Steffi mit Lenny (13 Monate)

Beitrag von shanti.y 01.02.06 - 11:24 Uhr

Hallo Steffi,

Leonhard gefällt mir auch sehr gut, allerdings ist es so, daß Freunde von uns letzten September Eltern wurden und ihren Kleinen so genannt haben - damit fällt alles, was in Richtung "Leo" geht schon mal aus #schmoll

LG, Shanti

Beitrag von stineengel 01.02.06 - 11:26 Uhr

Naja, unser kleiner heißt ja Lennard.....Leonhard find ich zwar auch schön, aber da hatte mein Mann was gegen, Lennard ist ein super Kompromiss....

Beitrag von sonnenblume_1978 01.02.06 - 11:34 Uhr

Hallo Steffi,

falls es bei uns ein Junge werden sollte, soll er auch Lennard/Lennart heissen wir sind uns nur noch nicht einig ob mit "d" oder "t" hinten.....uns gefällt der Name nämlich auch supergut.....

Wollte ich nur mal schnell loswerden. Aber noch hat sich unser Krümelchen nicht geoutet.

Gruss
Sonnenblume_1978 (mit #baby 17. SSW)

Beitrag von stineengel 01.02.06 - 11:36 Uhr

Hallo Sonnenblume....

unser kleiner Schatz hat sich erst ziemlich spät geoutet....seine "Kronjuwelen" zeigte er uns erst in der 35.SSW.....

Wünsche Dir noch eine wunderschöne Restschwangerschaft

LG Steffi