Eintopf - Rezept gesucht !!

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von chris35 01.02.06 - 10:38 Uhr

Hallo zusammen !!

Will die nächsten Tage mal einen leckeren Eintopf machen #koch .

Wer hat ein gutes Rezept ??

LG chris #blume

Beitrag von anakonda1978 01.02.06 - 12:44 Uhr

Hallo Chris,

nun ja, mit einem Rezept kann ich dir nicht dienen, ich mache das immer nach Lust und Laune. Das sieht dann ungefähr so aus:
versch. Gemüse (z.B. Brokkoli, Zucchini, Paprika, Zwiebeln, Lauch) mit Kartoffeln in kleinen Würfeln und Brühe ansetzen und ca. 20 Min. köcheln lassen. Zum Schluss einige Löffel saure Sahne dran - fertig!
ODER
Wenn ich Lust auf Fleisch habe, dann setze ich schon vorher ein Stück mageres Rindfleisch nur in Brühe auf (die sollte schon kochen, wenn das Fleisch hineinkommt). Nach einer Stunde das Fleisch herausnehmen und in mundgerechte Stücke schneiden, dann wie oben verfahren und das Fleisch zugeben.
ODER
Räucherschinkenwürfel in Butter auslassen und dann Gemüse und co. zugeben, kochen lassen - fertig.

Da würden mir jetzt noch zig Varianten (z.B. mit Bohnen) einfallen, aber da tippe ich ja Morgen noch ;-)

Vielleicht ist ja was für dich dabei :-)

LG Ramona

Beitrag von shamrock1972 04.02.06 - 19:45 Uhr

Hallo Chris! Hier ist unser Lieblingseintopfrezept:

1 Pfund Scheinefleisch in Würfel schneiden und in Butterschmalz anbraten. Dürrfleisch dazu geben und kurz auslassen, mit Salz, Pfeffer und Fondor kräftig abschmecken.
Ca. 1 l Fleischbrühe angießen und nacheinander 1/2 Kopf Weißkohl in Streifen, 4 Karotten in Scheiben und 1/2 Kopf Wirsing in Streifen zugeben. Alles köcheln lassen, dann noch ca. 5 gewürfelte Kartoffeln und 2 Kabanossis in Scheiben zugeben und noch ca. ne halbe Stunde köcheln lassen! Wer´s mag kann auch Kümmel mitkochen!
Ich hoffe, er schmeckt euch!#mampf