Hilfe..Es juckt so doll

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bruderherz 01.02.06 - 10:38 Uhr

Hallo,

Ich brauche dringend Hilfe.Ich bin in der 17+6 Ssw und meine Haut juckt überall.Ich habe schon soviele Lotionen aus probiert,aber nix hilft.Das jucken raubt mir so gar den Schlaf.Ständig muß ich Kratzen.Es juckt vorallem an Oberschenkel,Waden,Bauch,Po,Brust und Arme.Was soll ich nur machen,bin schon total Verzweifelt deswegen.Könnt ihr mir helfen?

Liebe Grüße Swetti und #baby 17+6 ssw

Beitrag von bushwoman 01.02.06 - 10:43 Uhr

Hallo Swetti,
versuch doch mal Dich mit Jojoba-Öl einzureiben. Ich hab ein gutes bei dm gefunden, ist auch nicht teuer und wirklich angenehm und sparsam zu verwenden. Achte darauf, dass Du nichts syntetisches benutzt!!
Viele Erfolg!
Bushi, 23. SSW

Beitrag von schmirk 01.02.06 - 10:55 Uhr

Hallo Bushi,

bitte geh zu deinem Frauenarzt und lass deine Leberwerte überprüfen. Als ich bei der Feindiagnostik war, hat der behandelnde Arzt bemerkt, dass ich mich ständig kratze und machte mich darauf aufmerksam, dass es eine spezielle Lebererkrankung in der SS gibt, die sich mit heftigem Juckreiz am ganzen Körper äußert. Die Erkrankung ist aber wohl sehr gut und leicht behandelbar.
Wenn die Blutwerte nichts hergeben, dann kannst du es ja mit den ganzen Cremchen-Tipps versuchen. ;-)

Liebe Grüße: S.

Beitrag von susischaefchen 01.02.06 - 10:44 Uhr

Hallo,
würde mich mal an den FA wenden. Hautjucken kann mit den Nieren zusammen hängen.
Oder Du mußt schlicht eine fettigere Lotion benutzen weil die Haut durch die SS und die Kälte doppelt belastet ist.

Liebe Grüße
Sabine + #baby Henry 28.ssw

Beitrag von sohnemann_max 01.02.06 - 10:46 Uhr

Hi Swetti,

ich denke mal, Du hast das gleiche, was ich damals gehabt hatte. Einen Schwangerschaftsausschlag.

Erst einmal kann ich Dich trösten, der vergeht wieder von selbst, so wie er gekommen ist. Allerdings hat das bei mir bis nach der Geburt gedauert.

Ich habe auch viele Sachen ausprobiert und nix hat geholfen. Bin dann zum Hautarzt, der mir eben das gesagt hat. Außer einer richtig, richtig fetten Creme ohne Zusatzstoffe habe ich nix verschrieben bekommen. Diese Creme hab ich dann X mal am Tag draufgeschmiert. Es hat auch den Juckreiz etwas gemildert.

Öle kannste in so einem Fall vergessen. Dadurch wird die Haut noch trockener und ist somit noch viel empfindlicher.

Geh am besten zum Hautarzt!

Liebe Grüße
Caro mit Max knapp 18 Monate

Beitrag von aussie 01.02.06 - 10:57 Uhr

hi swetti,
trinkst du genügend? von zu wenig flüssigkeitszufuhr kann deine haut ganz schön austrocknen und dann jucken. wenn es daran nicht liegt, dann gehe lieber mal zum doc.
ich habe auch eine trockene haut und bei mir hilft nur ein ölbad 2 mal die woche. aber wie meine vorrednerin schon sagte: öl nicht direkt auf die haut auftragen.

Beitrag von tigerente22m 01.02.06 - 11:08 Uhr

Hi Swetti,

Juckt es noch jemanden oder nur dich?

Ich hatte das auch. Das war nicht zum Aushalten und mein Freund hatte das auch. Also falls es noch jemanden juckt meld dich nochmal.

Liebe Grüße Melli 39.SSW