Absolute Lustlosigkeit beim Sex, nur noch weil sein muss...

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von lieber nur so... 01.02.06 - 11:18 Uhr

Hallo,
ich bin 26 Jahre alt und schon seid 4 Jahren mit meinem Freund zusammen.
Wir haben ein Haus gekauft und eigentlich ist alles super.
Unser Sexleben war bislang auch ganz gut, nicht zu häufig, so ca. 3 mal die Woche.
Seid ein paar Monaten allerdings läuft nur noch was am Wochenende und ich muss mich zugegebener Massen dazu zwingen.
Ich habe überhaupt keine Lust mehr auf Sex und könnt wirklich drauf verzichten!
Ich tu es nur noch meinem Freund zuliebe und denke manchmal während dem "Akt" - wär es doch schonmal vorbei...
Das ist doch nicht normal oder?
Woran kann das liegen, beziehungsmässig ist sonst wirklich alles ok!

Beitrag von dodo0405 01.02.06 - 11:23 Uhr

Es bringt weder dir was noch deinem Freund, wenn du nur ihm zuliebe mit ihm schläfst.

Versuch, ihm zu erklären, was Sache ist. Wie du dich fühlst. Oder willst du dich die nächsten 30 Jahre verstellen?

Du schreibst, euer Sexleben war bislang ganz gut, so ca. 3 Mal die Woche....

Die Qualität des Sexlebens sollte man nicht an der Quantität messen... #gruebel
Hattest du Spaß am Sex? Mit Höhepunkt?
Sorry dass ich so indiskret frage, aber "ganz gut" kann viel bedeuten...

Beitrag von lieber nur so... 01.02.06 - 11:49 Uhr

Ich finds ja gut das du so "insdiskret" fragst:-)

Ich bin immer zum Höhepunkt gekommen,
das fällt mir auch nicht so schwer,
es hat somit auch immer Spass gemacht.

Wenn wir einmal dabei sind klappt das meist schon,
dsa Problem ist halt der Anfang und das Gefühl auch ohne Probleme ohne Sex leben zu können...

Beitrag von wow 01.02.06 - 12:16 Uhr

Wow, du kommst immer zum Höhepunkt!?
WOW..
Wenn man NIE kommt, so wie ich, kann ich verstehen, dass mein keine Lust mehr auf Sex hat, aber so..?

*neidischschau*

Beitrag von sevinc73 01.02.06 - 11:39 Uhr

Hallo,
kann Dich verstehen, nur ich kann mich "dazu" nicht aufraffen, mit meinem Mann in die Kiste zu steigen, am Anfang wars oft und intensiv und dann wurde es immer weniger, manchmal 1x im Monat.
Es scheint ihn auch nicht zu stören, er ist auch kein Mann der ES immer konstant haben muss.
Ich bin leider auch so, daß ich mich lieber erobern lasse u. er findet es genauso, somit warten wir immer ab, bis wir beide der Meinung sind, nun muss es mal wieder sein.
Also, ich bin eher nur Lustlos, ich vermisse es nicht.
Vielleicht bin ich nach meiner 2. Schwangerschaft wieder Rattenscharf, mal sehen, schön wärs ja, weil ich mir Denke, das ich in der Hinsicht total versage.

Vielleicht liegts auch an meiner sehr bewegten Vergangenheit?!
Ich warte erstmal die Geburt ab u. mal sehen ob sich die Lustlosigkeit danach einstellt!
#kratz

Beitrag von lena84 01.02.06 - 11:54 Uhr

hi du,

also ich kenne das nur aus meiner vorigen beziehung. und ich dachte auch das beziehg.-mäßig alles i.o. war.

wars aber nicht... . natürlich kann es bei dir trotzdem so sein! aber ich wollte es mir nur ewig nicht eingestehen.

mit meinem jetzigen freund läuft alles supi! nach 4 monaten beziehg wurde ich schwanger und mittlerweile sind wir 15monate zusammen. natürlich noch zu kurz, um sagen zu können wie der sex in 3 jahren ist.

dennoch hab ich bei meinem ex schon nach 1 jahr keine lust mehr gehabt! und wir waren ganze 3 jahre zusammen.
ich hatte generell schon bock, aber nicht auf ihn! wenn ich mir sex mit anderen vorstellte, war ich sofort "bereit" ;-)

meinen jetzigen freund könnte ich jeden tag vernaschen!!! in der ss war das auch extrem aber da störte der bauch! jetzt läufts aber wieder super und wir haben häufig sex (alle 2 tage im schnitt).
bin aber z.zt. noch im erziehg.-jahr und da ist man natürlich auch nicht so gestresst! wenn ich wieder als krankenschwester arbeite (und frühdienst um 6 uhr beginnt #gaehn#gaehn) hab ich bestimmt auch wieder weniger lust, weil ich dann einfach ZU MÜDE bin!

rede mal mit deinem freund!!!! er wird es irgendwann merken das du nicht richtig willst! und wenn du dich immer dazu zwingst, etwickelst du noch ne abneigung gegen deinen freund! weil du dann das gefühl hast, von IHM gezwungen zu werden, auch wenns nicht so ist! es ist dasselbe gefühl und ich persönlich fühlte mich gezwungen, obwohl es meine eigene dummheit war!!! also redet darüber!!!!!!!!!

lg und alles gute
lena+connor *20.11.05