KIWU Praxis

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von marmari05 01.02.06 - 12:15 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich wünsche mir mit meinem Freund(bald Ehemann#huepf)so sehr ein Baby.
Leider hatte ich schon 3Fehlgeburten.....jetzt war ich in der KIWÚ-Klinik in Heidelberg....da wurde festgestellt das ich eine Trennwand in der Gebärmutter habe,die soll am 28.02.06 unter Narkose weggemacht werden!
Meine andern Werte sind alle in Ordnung...warscheinlich ist das der einzigste Grund für meine Fehlgeburten..danach kann ich warscheinlich ganz normal ein Baby bekommen,meinten die Ärzte.
Ich hab irgendwie soo angst vor der OP....wünsche mir soo sehr das ich danach endlich ein Baby haben darf.#baby
Hat vielleicht jemand damit schon Erfahrung gemacht??

Wünsche Euch alles alles Gute!!

Beitrag von little_sun 01.02.06 - 13:30 Uhr

Hallo,

was für ein Zufall das ich das jetzt les. War heute in der KiWu-Praxis und der Dr. hat mir zu einer Hysteroskopie geraten um genau das auszuschließen was sie bei dir festgestellt haben ich zier mich ja vor jeder Art von Eingriff hatte noch nie ne OP aber mein Arzt meinte etwas streng zu mir das meine Angst den Weg zum Wunschkind behindert und er hat ja recht.
Aber ich hab echt schon ne Menge durch wenn auch keine Eingriffe. Etliche Hormontherapien mit Zysten durch Überstimulation und das schlimmste einer Fehldiagnose vorigen Herbst in der ersten KiWu-Praxis die meinten Eileiter beide dicht-unfruchtbar!!!
Hatte schon nach vielen durchweinten Nächten diesen Befund akzeptiert und wollte nur ne Zweitmeinung einholen um mir später nicht vorwerfen zu müssen nicht alles versucht zu haben,neuer Befund: Eileiter einer 100% offen zweiter unsicher wird aber bei dem Eingriff gleich mit kontr.Da schaut man nicht schlecht...
Ich kann also deine Angst vor dem Eingriff sooooooooo gut verstehen aber laß dir genau wie ich einfach helfen, vertrau den Ärzten und ich wünsch uns beiden baldigen Erfolg in Sachen KIWu!!!

Liebe Grüße

Beitrag von gabi2211 01.02.06 - 16:32 Uhr

Hallo :-)

Ich wohne in der Nähe von HD und bin auch in der Uni-Klinik in Behandlung. Bist du auch an der Uni-Frauen-Klinik?

Dort ist am 10.02. ein Infoabend - vielleicht sehen wir uns ja da ...

Lieben Gruß von Gabi