Bei Wut fliegt die Brille!!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von luna1234 01.02.06 - 12:16 Uhr

Hallo,

wie schon beschrieben, ist meine Maus (2 1/2 Jahre ) voll in der Trotzphase!!

Sobald etwas ist was sie wütend macht, schmeißt sie ihre Brille durch die Gegend und tritt dann noch nach ihr!! Sie weiß das die Brille wichtig ist für sie und sonst läßt sie die Brille auch immer schön auf, aber wenn sie wütend ist dann nicht!! Habe das Gefühl sie will mich damit unter Druck setzen, leider hält ihre Brille das nicht aus und so sind wir dauer gast beim Optiker zum richten der Brille und sie hat die brille zu 60% nicht auf der Nase!!
Sie hat schon diese extralangen Bügel die hinter den Ohren gebogen sind, und Bänder reißt sie mit ab!!

Wer hat Tipps für mich??

LG

Sarah + Laura #stern

Beitrag von irne77 01.02.06 - 13:50 Uhr

Hallo Sarah!!

Mein Tip wäre, garnicht beachten, wenn sie das macht.
Beim nächsten "Anfall" einfach die Brille aufheben mit den Worten, na gut, wenn Du sie nicht brauchst, dann leg´ ich sie eben weg.

Ignorieren und garnicht auf solche Anfälle eingehen ist manchmal am allerbesten.

Grüsse

Mareike

Beitrag von celimini 01.02.06 - 14:24 Uhr

Oh Du Arme,
also, das mit dem Ignorieren finde ich auch gut, aber ich denke, dass Deine Maus vielleicht ein Ventil braucht, wenn sie sauer ist!???
Sie ist doch schon recht alt und ich würde an Deiner Stelle mit ihr reden, dass Du verstehen kannst, dass wenn sie wütend ist, etwas braucht zum Draufhauen und Ärger Luft machen. Die Brille ist dafür aber eben nicht geeignet, denn die geht dann kaputt und dann kann Deine Maus ja nicht mehr gucken. Ich würde gemeinsam mit meiner Tochter eine Alternative suchen, z.B. ein "Wutkissen". Ein Kissen, dass sie hauen darf, wenn sie sauer ist und dass sie durchs Zimmer werfen kann. Vielleicht fällt Dir ja noch ein anderes passendes Objekt ein.
Rede mit ihr und lege ihr etwas anderes nahe als die Brille und wenn Du merkst, dass sie nun gleich wieder ausrastet und ihre Brille maltretiert, dann biete ihr schnell die gefundene Alternative an, ich denke nach einer gewissen Zeit, wird sie die Alternative von alleine nehmen, wenn sie Wut ablassen will ;-)
Liebe Grüße celimini mit Alina 29 Monate

Beitrag von luna1234 01.02.06 - 23:22 Uhr

Vielen Dank für den tollen Tipp!! Werde dass morgen direkt in Angriff nehmen!! #freu

So habe ich das noch gar nicht gesehen!! Wahrscheinlich hast Du vollkommen recht, dass sie nur ein Ventil braucht um ihre Wut rauszulassen!!

Nochmals #danke

Sarah + Laura #huepf