Frage wg MUMU und GEBÄRMUTTERHALS und BÄNDER!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 10skorpion 01.02.06 - 12:25 Uhr

Hallo!

Ich bin in der 26. SSW und hab mal ein paar Fragen? Ich habe jetzt schon des öfteren gelesen, dass einige Mitschwangere in meiner Zeit doch schon einige Veränderungen am Gebärmutterhals oder am Muttermund feststellten. Wie bekomm ich denn sowas überhaupt mit? Ich hab zwar auch ab und zu ein paar wadenkrämpfe in der Nacht, aber ich finde die sind harmlos und hab auch noch nicht an Magnesium gedacht. Welche Anzeichen sind denn besonders kennzeichnend...#kratz???

freue mich über jede Antwort!!!

Gruß Skorpion + #baby (BOY)

Beitrag von sandra3008 01.02.06 - 13:56 Uhr

Hallo :-)

Mein MuMu ist schon seit einiger Zeit weich und der GMH verkürzt. Das habe ich aber selber eigentlich gar nicht bemerkt.

Ich war beim FA weils nach unten immer so gedrückt hat und da meinte er dann, dass das Köpfchen schon zu spüren wäre.

Beim US hat er den GMH dann vermessen und meinte er sei verkürzt.

Aber davon habe ich selber nichts gemerkt.

LG
Sandra 30 SSW