mache mir so ne Sorgen Unterentwickelt???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ines83 01.02.06 - 12:33 Uhr

Mensch vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen oder Mut zureden...

Meine Tochter ist am 08.09.04 geboren also jetzt fast 17 Monate!

Sie hat erst 2 Zähne, die sie erst mit 14 Monaten bekommen hat! Und es kommen einfach keine anderen! Laufen will sie auch nicht! Am Tisch und auch wenn sie beide Hände von mir hat macht sie es ganz toll.
Aber sobald man eine Hand loslässt setzt sie sich sofort hin und krabbelt weiter.

Ich bin schon ganz traurig und ängstlich das was nicht in Ordnung ist mit ihr! War mit ihr schon beim Kinderarzt, der hat gesagt bis sie 18 Monate ist, ist alles OK! Aber was machen die wenn sie es nicht innerhalb der nächsten 4 Wochen lernt! Weil es irgendwie keine Anzeichen gibt das sie morgen lösläuft. Weil sie acuh nicht freihändig steht.

Sie kommt auch in 4 Wochen in die Krippe. Stell ich mich nur an? Oder kennt von euch noch jmd. so ein Problem.

Beitrag von matota 01.02.06 - 12:44 Uhr

Hallo.

Mach' Dir mal keine Sorgen. Wenn Dein Kind gesund ist, dann ist doch alles ok. Manche Kinder machen es halt eher, die anderen halt etwas später. Da gibt es kein Rezept für.

Meine Nichte (jetzt 4 J.) ist auch erst mit 19 Monaten gelaufen. Sie war mit Krabbeln vorher halt so zufrieden. Es ging dann auf einmal von einen auf den anderen Tag, daß sie die Hand losgelassen und losgelaufen ist, als hätte sie nie etwas anderes gemacht.

Den 1. Zahn hat sie mit 15 Monaten bekommen und dann ging es Schlag auf Schlag. Mit 22 Monaten hatte sie alle Zähne! War für meine Schwester zwar der pure Horror, aber man kann es ja nun nicht ändern. Wenn ein Zahn kommt, dann kommt er.

Gehst Du mit Deiner Tochter in eine Krabbelgruppe oder hat sie sonst Kontakt zu anderen Kindern, die schon laufen können? Vielleicht animiert sie das etwas, wenn sie sieht, daß andere laufen und nicht "nur" krabbeln.

Richtig helfen konnte ich Dir leider auch nicht, aber mach' Dich nicht verrückt. Sie wird laufen, wenn SIE es möchte und nicht, wann andere meinen, daß sie es ja nun schon können müßte. Glaub' an sie.

Gruß

Tanja + #baby Annika *28.01.05

Beitrag von luna1234 01.02.06 - 12:42 Uhr

Hallo,

also meine hat Ihre Zähne auch erst eine Woche nach ihrem ersten geburtstag bekommen, mach Dir da mal keine Sorgen, obwohl ich die mir auch machte, war mit ihr als sie 10 monate alt war beim Zahnarzt!! :-p
Der sagte aber es ist alles io und die Zähne kommen schon noch.

Mit dem Laufen, würde ich erst aml abwarten, wenn sie nicht laufen will klappt es auch nicht mit Druck, laß sie in Ruhe, Du kannst es eh nicht beeinflußen!! Höre auf Deinen KA . Meistens geht das von heute auf morgen!!

LG Sarah + Laura

Beitrag von lilly7686 01.02.06 - 12:43 Uhr

Hallo!
Mach dir keine Sorgen und lass dich bloß nicht von einem Arzt oder anderen Müttern verrückt machen! Jedes Kind hat seinen Rhytmus! Meine Tochter hat den ersten Zahn mit einem Jahr bekommen und gelaufen ist sie mit fast 18 Monaten (und als sie es konnte ist sie immernoch lieber gekrabbelt).
Ich kenn das alles! Du sitzt am Spielplatz oder im Cafe und redest mit den anderen Müttern und plötzlich kommen Sätze wie "Was deine kann das noch nicht???" oder "Meine konnte schon mit 9 Monaten laufen!" Das kann einen verrückt machen. Aber hör nicht drauf. Vielleicht ist dein Kind mal wo anders den anderen voraus???
Liebe Grüße
Lilly

Beitrag von erzsi 01.02.06 - 12:49 Uhr

Hello,

ja, da setzt man sich als Mutter irgendwie immer unter Druck, aber die anderen Kinder haben ja schon...
Maria (geb. 15.07.04) hat mit gut 15 Monaten laufen gelernt, in der Krippe.
Sie konnte als Einzige nicht laufen und das war ihr dann irgendwie wohl doch zu blöd und dann hat es plötzlich geklappt.
, mit dem Laufen und vielem anderen.
Sie lernt eindeutig viel mehr in der Krippe von den anderen Kindern als zu Hause.
Ausserdem sind die Hackerchen, die noch nicht draussen sind, der beste Kariesschutz!

Grüsse von

Marianne

Beitrag von kaeseschnitte 01.02.06 - 13:13 Uhr

hallo
vertrau deinem kind und dem arzt. es ist sicher alles völlig in ordnung, sie braucht halt dafür etwas länger. es geht dann bestimmt aller so schnell, dass du gar nicht mehr nachkommst mit schauen. wegen laufen: ich dachte, wenn ein kind mit 20 monaten nicht läuft, schaut man mal, ob was nicht stimmt und es gibt evt. krankengymnastik. aber alles, was vor dem 2 lebensjahr liegt, ist noch okay.
alles gute, take it easy
kaeseschnitte