Kinderwunsch

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mausilein1980 01.02.06 - 12:33 Uhr

Schaut mal diesen Beitrag an:
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&id=334732
Da sind die meisten Frauen schneller schwanger geworden als sie gar nicht dran dachten und sich gar nicht verrückt gemacht haben. Ist doch was dran oder?

Beitrag von hermine_ 01.02.06 - 13:35 Uhr

#kratz Und was willst Du uns damit sagen???? #gruebel

Beitrag von mausilein1980 01.02.06 - 13:41 Uhr

Das diejenigen wo sich so unter druck setzten es lieber sein lassen sollten.

Beitrag von laadidaa 01.02.06 - 15:19 Uhr

also, ich verfolge hier schon länger die ständigen diskussionen über: wenn man nur aufhört sich verrückt zu machen, dann klappt es....

ich weiß nicht, wie so viele darauf kommen, dass das helfen würde??

wenn angenommen 5 paare ihren kiwu aufgeben. dann klappt es vielleicht bei einem paar, dass sie tatsächlich schwanger werden, sobald sie nicht mehr so verkrampft sind. und dann wird froh drauf los erzählt, dass es ja geklappt hat, weil man sich nimmer verrückt gemacht hat, die anderen 4 paare, bei denen es nicht geholfen hat, die werden unter den tisch gekehrt - ist ja auch normal, denn die rennen nicht rum und verkünden: hey wir haben aufgehört mit unserem kiwu und es ist trotzdem nix passiert.

ich hoffe ihr versteht was ich meine... ich will hier sicherlich keinen angreifen, aber ich finde es werden immer nur einzelfälle genannt, wie es bei der mehrzahl der ungewollt kinderlosen aussieht scheint da immer nie eine rolle zu spielen.

lg laadidaa