Mein erster Tag mit Alma!

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von krugi2780 01.02.06 - 12:38 Uhr

Hallo ihr lieben Almas!


Wow als ich eben das Forum öffnete traf mich der Schlag. Aufeinmal soviele Alma - Postings! Wir werden doch die WW´s nicht vom Thron stoßen? ;-)


Also ich dachte mir ich werde euch jeden Tag berichten wies mir so ergeht und ob sich was tut.

Ich starte bei 78 kg und bin 1,58 m groß. Mein Wunschgewicht sind 45kg. Allerdings habe ich nicht vor das alles mit Alma zu verlieren.

So nun zum Pulver. Das Zeug schmeckt echt ekelig. Aber das war mir ja von vorne herrein klar. Ich tus immer in Milch. Mit Wasser schmeckt es sicher noch schlimmer. aber wer schön sein will muss leiden und wer schlank sein will auch.

Ach ja außerdem mach ich nebenher Tae Bo (Billy´s Bootcamp wers kennt)

Würd mich freuen wenn ihr auch schreibt wie s euch so geht.


LG Krugi

Beitrag von sparrow1967 01.02.06 - 12:49 Uhr

*hehe* NIX da ...wir bleiben da sitzen ;-)

Sag mal- ist es nicht ne Quälerei mit dem Zeugs? Ich meine erst dies Salz *würg* und dann nur Alma? Und wie sieht die Ernährung nach den verlorenen Kilos aus? Habt ihr euch da schon was überlegt?

Hört sich zwar alles toll an..hm...schnell abnehmen und so..aber so gut tut das dem Körper eher nicht.

Aber ich werde eure Postings mit Interesse verfolgen ;-).

vG
sparrow

Beitrag von krugi2780 01.02.06 - 12:56 Uhr

Lol, und ob es ekelig ist. Aber als Quälerrei empfinde ich es nicht. Noch nicht wenigstens.

Also wenn ich in die Nähe meines Wunschgewichtes komme werde ich langsam wieder aufbauen mit normalem Essen. Zum Beispiel eine Mahlzeit mit nem Toast oder so. Ja und dann werde ich wohl nochmal WW in Angriff nehmen. Ich hoffe dann tut sich auch damit was denn bisher kam ich zu keinem Erfolg.


LG Krugi

Beitrag von sparrow1967 01.02.06 - 13:01 Uhr

Wie lang hast du ww versucht?

*grins* heut ist dein erster Tag...wie gesagt, ich werde verfolgen, wann sich der Brechreiz bei dir einstellt ;-)

lg
sparrow

Beitrag von krugi2780 01.02.06 - 13:13 Uhr

3Monate aber es hat sich garnichts getan. Kein einziges Gramm is weg. Hab auch weiter unten gepostet.

Beitrag von babette35 01.02.06 - 13:16 Uhr

Es ist superschwer durchzuhalten. Ich habe es nur mal ein paar Tage gemacht. Hatte aber (noch) nicht die richtige Motivation.

Ich habe so etwas vor einigen Jahren auch mal in einer Abnehmgruppe beim Hausarzt gemacht.

Wiegst Du Dich erst in einer Woche wieder, Krugi? Wenn Du es eine Woche durchhälst und entsprechend Gewicht verlierst, ist das ganz sicher eine gute Motivation, weiterzumachen.

Aber es sättigt gut, oder? Ich habe damals immer 1-3 Löffel mit Molkepulver ersetzt, aber es hat immer noch nicht wirklich gut geschmeckt.

LG
Babette

Beitrag von krugi2780 01.02.06 - 14:34 Uhr

Ja eigentlich wollte ich mich erst in einer woche wieder wiegen aber ich kenn mich zu gut. Wahrscheinlich werd ich morgen früh schon draufstehen.


Also sättigen tut das Pulver wirklich. Heute morgen meinte ich sogar gemerkt zu haben wie es meinen Magen füllt. #kratz


LG Krugi

Beitrag von sopherl2211 01.02.06 - 13:19 Uhr

Hi, habe mir jetzt auch mal eine Packung zum testen bestellt (wiege 95 kilo bei 1,69cm...). Habe 15 Kilo durch Trennkost und Ernährungsumstellung verloren, aber nun Stillstand seit 1/2 Jahr. Muss man vorher so ein Salz zum Abführen nehmen? Vielleicht stelle ich mich jetzt ein wenig blöd, aber da bekommt man ja extremen Durchfall und bekanntlicherweise wirkt dann die Pille nicht mehr so ganz doll und ein 2.Kind möchte ich momentan nicht... Oder verstehe ich das mit dem Abführen falsch?
L g Claudia

Beitrag von babette35 01.02.06 - 13:25 Uhr

Du mußt nicht abführen, es kann aber dadurch vermehrt zu Hungergefühlen kommen. Ist das gleiche Prinzip wie beim Fasten eben.

Beitrag von dranlu 01.02.06 - 17:43 Uhr

Und wieviel soll das kosten?#gruebel#kratz

Beitrag von krugi2780 01.02.06 - 19:02 Uhr

Ca 15,00 Euro für 500g. Reicht auf jedenfall eine Woche eher sogar länger.

Beitrag von mama2002 01.02.06 - 20:24 Uhr

habe es gerade gelesen und es interessiert mich auch
:-) wo bekommt man das denn???
und was muss man beachten oder wie nimmt man es lese das hier zum erstenmal.. wäre dir dankbar über jede erzählung
hab ww 2monate gemacht abgenommen hab ich nur 2kg :-(

lg mama2002

Beitrag von maxi6 02.02.06 - 08:30 Uhr

hallo mama2002,

almased bekommst du nur in der apotheke. wenn du (wie krugi) alle mahlzeiten durch das pulver ersetzt, dann musst du mind. 3-4 ltr. trinken (wasser od. tee). du solltest zusätzlich 1-2 tassen gemüsebrühe (knorr oder maggie) trinken, ansonsten wäre ein bissl sport nicht schlecht - das ist schon alles.
du kannst aber auch 1 oder 2 mahlzeiten durch alma ersetzen, dann musst du nix beachten ausser natürlich viel trinken, ist überhaupt sehr wichtig, sowieso beim abnehmen.
wünsch dir viel spass dabei! :-)

liebe grüsse,
manuela

Beitrag von quiny 03.02.06 - 17:18 Uhr

Hallo,

bin auch ne Alma-Tante. Hab damit im November 05 angefangen und mittlerweile 10 Kilo damit verloren.

Mußte auch ne Zwangspause wegen Weihnachten und Krankheit einlegen. War bestimmt so 4 Wochen, hab nix zugenommen und am Montag letzte Woche mit Livestyle weitergemacht. Leider hab ich diese Woche wieder aufgehört, weil ich total den Durchhänger habe.

Ich starte am Sonntag wieder mit Turbo durch. Anstatt des Glaubersalzes nehm ich 1 l Sauerkrautsaft, davon bekomm ich keinen flotten Otto und es wirkt genauso gut. Auch zieh ich dann wieder mein Sportprogramm durch, denn manchmal....ehm.... oder doch öfters ist der Magnet in der Couch einfach stärker;-).

Mein Anfangsgewicht war 86 Kilo, davon 12 Kilo Schwangerschaftsspeck. Noch 2 Kilo und dann hab ich wenigstens das Anfangsgewicht meiner SS. Hauptziel sind aber 70 kg. Wenn ich weniger hab, seh ich trotz 165 cm Körpergröße ziemlich ausgemergelt aus und aussehen wie ein halbverhungertes Model will ich schon mal gar nicht.

Also, werd dann auch mal berichten wie es ab Sonntag so läuft.

Vielleicht können wir uns ja gegenseitig motivieren#freu

LG
quiny