Wieder erkältet und erbricht viel....(4,5 Monate)?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von honeybunny79 01.02.06 - 12:41 Uhr

Hallo,

meine Kleine (wird am 16. Februar 5 Monate) ist seit Sonntag zum 2. Mal seit Geburt erkältet. Es geht ihr soweit ganz gut, die Nase läuft (sie bekommt diese Salz-Nasentropfen für Babys) wenigstens, leider aber tränen die Augen wieder und dann tut sie mir ganz arg leid. #schmoll

Aber das schlimme, seit 2 Tagen schläft sie ganz schlecht bzw. wacht immer wieder nachts auf und weint.
Sie bekommt so gegen ca. 20h ihr letztes Fläschchen und dann wacht sie nach 2 Stunden auf und weint. Entweder sie muss ganz arg würgen und spuckt dann noch Milch (Bäuerchen hat sie aber nach Fläschchen gemacht) bzw. erbricht die Milch richtig oder ist einfach nur total unruhig.

Ich habe sie dann die letzten 2 Nächte zu mir ins Bett geholt. Sie schläft seit ca. 2 Monate alleine in ihrem Bettchen und eigentlich auch sehr gut. Aber auch dann in meinem Bett ist sie unruhig, aber kann wenigstens schlafen.

Und heute vormittag dachte ich sie möchte ein Nickerchen machen , hat dann auch so genödelt als ob sie müde ist, ist dann aber in weinen und schreien ausgeartet. dabei hatte sie leicht zwischendurch gehustet und konnte nicht mehr schreien, dann habe ich sie hochgenommen und dann hat sie 2x übelst gewürgt kaum luft bekommen und die milch :-%....#schock

Hat sie vielleicht was mit dem Magen???
Ach so sie bekommt Hipp Pre tagsüber und Abends 1 Flasche Hipp 1.

Ich werde morgen in der früh beim KIA anrufen (heute nachm. leider geschlossen...#augen)
aber vielleicht kann mir ja jemand bis dahin mit Erfahrungen oder Tipps weiterhelfen.

#danke, auch wenns jetzt ein bisserl lang geworden ist.

Lg Kathrin

Beitrag von lupinah 01.02.06 - 12:45 Uhr

Meiner ist auch gerade erkältet. Bei ihm kommt das Erbrechen vom Husten, die Kleinen husten so lange, bis die Milch wieder hochkommt. Sie spucken den abgehusteten Schleim ja auch nicht aus, sondern schlucken ihn runter.

Vielleicht hängt es bei dir auch damit zusammen?

Liebe Grüße, Anne und Timon

Beitrag von ala76 01.02.06 - 13:25 Uhr

Hallo!

Momentan geht die Magen Darm Grippe wieder um, solltest das von der Ärztin checken lassen. Manche reagieren ja auch nur mit brechen drauf und nicht mit durchfall.

LG Ala