Noch so Verrückte hier ;o)

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von snukki 01.02.06 - 12:48 Uhr

So, Entscheidung ist gefallen #huepf

#liebe Ich werde nicht anfangen zu verhüten #liebe

Kurze Situationsbeschreibung:
Wir haben eine Tochter, Lia, sie ist nun fast 7 Monate alt :-) und eigentlich alles andere als einfach (Schreikind) doch trotzdem haben wir uns nun für ein 2. Kind entschieden.

Da ich allerdings noch stille, zwar nichtmehr voll, wird der ES wahrscheinlich eh ein wenig auf sich warten lassen #kratz

Bei Lia wurde ich im 7. ÜZ #schwanger

Kann es noch garnicht fassen, vielleicht bin ich bald wieder schwanger #huepf #schwitz

Gibt es hier ebenfalls noch so Verrückte wie wir (2. oder 3. Kind gewünscht ohne viel Altersabstand)?

Liebe Grüße,
eure Snukki

Beitrag von mausilein1980 01.02.06 - 12:51 Uhr

Nein ich wünsch mir noch ein erstes Kind.Aber ist doch gut wenn nicht anfängst zu verhüten dann kommt dein zyklus nicht durcheinander und du wirst vielleicht auch schnell schwanger.
wünsch dir viel glück.

Beitrag von snukki 01.02.06 - 12:55 Uhr

Dankeschön!

Schon irgendwie ein ganz seltsames Gefühl #kratz meine totale Freude mischt sich gerade mit ein paar Zweifeln, ich habe Angst davor, Lia evtl. zu benachteiligen und ihr das Babysein wegnehme - weil dann halt wieder ein kleiner Krümmel mehr da ist.

Verstehst du was ich meine?

Na ja, ist wohl die anfängliche Scheu :-D

Dir auch ganz, ganz viel Glück!!

LG Snukki

Beitrag von mausilein1980 01.02.06 - 13:01 Uhr

Ja das schon. Aber vielleicht dauert es ja wieder länger wie beim ersten baby bis du schwanger bist.

Beitrag von sassiputz 01.02.06 - 12:55 Uhr

Hallo Snukki,

wir sind auch so bekloppt #freu. Mein Kleiner ist 10 Monate alt und ich habe heute vormittag die Bestätigung vom FA bekommen, dass ich schwanger bin.

Es wird bestimmt schwierig, aber es hat alles Vor- und Nachteile.

Viel Spaß beim Üben
Saskia

Beitrag von snukki 01.02.06 - 12:58 Uhr

Hi Saskia #liebdrueck

Dann mal Herzlichen Glückwunsch #liebe
Wow #huepf!

Wielange habt ihr nun geübt? Hast du auch gestillt?

Ja, ich denke auch, das es eine enorme Aufgabe wird, aber der möchten wir uns stellen.
Momentan habe ich noch ein paar Zweifel u. Ängste, das ich Lia nichtmehr gerecht werde, sie benachteilige usw. aber ich hoffe, das ist nur die anfängliche Scheu.

Schade, das du nun dieses Forum verlässt.

LG Snukki

Beitrag von sassiputz 01.02.06 - 13:03 Uhr

Hallo Snukki,

leider konnte ich nicht stillen, denn wir hatten leider einen schweren Start.

Wir haben einen halben Monat geübt #freu. Dabei hatte ich ein ziemliches Hormonchaos, weil ich nicht gestillt habe.

Ich bin auch teilweise etwas ängstlich, ob das alles zu schaffen ist, aber ich denke, das ist normal. Die Angst hat man bestimmt auch, wenn die großen Geschwister schon älter sind.

Wir werden uns bestimmt bald im SS-Forum wiedersehen ;-)

LG
Saskia

Beitrag von shamrock1972 01.02.06 - 14:46 Uhr

Da bin ich ja froh, daß wir nicht alleine so verrückt sind!
Unser Kleinster ist auch 10 Monate alt und ich hab heut positiv getestet#freu

Beitrag von pumuckel73 01.02.06 - 12:59 Uhr



Huhu Snuki


Ja wir sind auch so verrueckt #freu

Mein John-Lucas ist 2 Jahre und Florian Max 9 Monate(genau 15 Monate auseinander) und wir basteln auch wieder*lol*.Am 7.müsste meine Mens kommen ,mal schauen. #freu



lg pumuckel73 #klee

Beitrag von snukki 01.02.06 - 13:21 Uhr

Hi Pumuckel,
schön zu lesen #freu

Irgendwie ist es gerade ein total verrücktes Gefühl :-D, Freude und Zweifel mischen sich #gruebel
Aber die Freude überwiegt.

Ich vermute allerdings, das bei mir kein ES stattfindet. Ich stille Lia noch und spüre auch keinen Mittelschmerz, habe seit der Entbindung nicht 1x meine Mens gehabt #gruebel#kratz

Werde vielleicht mit dem Temp. messen anfangen um sicherzugehen, ob überhaupt ein ES stattfindet oder nicht #kratz

Dann drück ich dir mal die Daumen,
LG Snukki

Beitrag von pumuckel73 01.02.06 - 14:13 Uhr



Huhu Snuki

Drück dir auch gaaanz dolle die Daumen #klee


wird schon werden ,nur net verrückt machen .


lg pumuckel73 #liebdrueck

Beitrag von faxl 01.02.06 - 13:07 Uhr

Hallo
also ich warte noch immer darauf #schwanger zu. Bin aber selbst ein schnelles 2 Kind. Meine Schwester ist nur 11 Monate älter als ich. Kann dir nur aus sicht des Kindes berichte:
Es war schön eine Schwester zum spielen zu haben und ich habe alles sehr schnell gelernt: gehen sitzen krabbeln- viel schneller als meine schwester weil sie mir alles gezeigt hat allerdings war meine schwester die erste ziet auf meine mama sehr beleidigt weil sie mit mir im spital gelegen ist und ich dann zu beginn mehr aufmerksamkeit bekommen habe. Mit meiner schwester war es dann eine ganze zeit als wir größer waren sehr schwierig weil wir so knapp bei sammen sind und doch jeder einen eigenen Freundeskreis haben will was sich oft vermischt hat und zu streit zwischen uns geführt hat hat sich dann aber später gegeben. Meine mama fand es als mama sehr angenehm weil wir viel miteinander gespielt haben- und sie so ein wenig zeit für sich gewonnen hat. Allerdings bedeutet es auch sehr viele kosten in einem sehr kurzen zeitraum weil man ja alles zb. Kleidung zweimal anschaffen muss. Ich wollte nie das anziehen was meiner schwester gehört hat.
Ich denke also es hat vor und nachteile und selbst wünsche ich mir auch 2-3 Kinder im anstand von 2-3 Jahren
#blume
susi

Beitrag von snukki 01.02.06 - 13:27 Uhr

Hi Susi,
ja das stimmt. Stressig wird es bestimmt :-D

Aber auch wenn es nun ratzefatz geht und ich #schwanger werde liegen zwischen Lia und dem 2. Kind immernoch 16 Monate.

Ich vermute allerdings, das bei mir überhaupt kein ES stattfindet, wg. dem stillen - spüre kein Mittelschmerz - hatte seit der Geburt noch keine Mens, von daher glaube ich, das es sowieso nicht sofort klappt (kann mich aber natürlich irren).


LG Snukki

Beitrag von huppala 01.02.06 - 13:37 Uhr

kann ich gut verstehen.

wir basteln zwar gerade erst an dem ersten. Da wir aber 3 - 4 möchten und ich schon 37 bin, werden unsere Kinder ziemlich nah beisammen sein. wir trauen uns das zu, sind beide sehr ausgeglichen, Platz´gibt´s auch genug und die Finanzen lassen diesen "Luxus" #hicks auch zu.

Lieben Gruß ud viel Spaß beim 2. mal #schwanger werden.

Anne

Beitrag von skymichi 01.02.06 - 14:28 Uhr

Unsere Tochter ist jetzt 1 Jahr alt und wir üben jetzt auch für das nächste Kind. Ich finde das gut, wenn der altersabstand nicht so groß ist. Dann lässt es sich schon ganz gut spielen. Unsere Kleine ist kein problematisches Kind. Deshalb mache ich mir wenig sorgen.

Beitrag von franleo 01.02.06 - 14:40 Uhr

Hallo!

Wir haben nach Leonies Geburt (12/03) auch nur einmal mit der 3-Monats-Spritze verhütet (hätten wir uns vielleicht verkneifen sollen). Ich habe sie ca. 10 Monate gestillt. Im Januar ´05 bekam ich das erste Mal wieder meine Mens, aber anfangs noch sehr unregelmäßig. Tja, bis jetzt ist leider nichts passiert. Wir warten immer noch auf das nächste Baby!

Ich wünsche dir, dass es bei dir etwas schneller klappt!

LG Anne

Beitrag von anna0725 01.02.06 - 14:45 Uhr

Hallo!!

Ich bin hier glaub ich die schlimmste, mein sohn ist 7 monate alt und er kam per KS zur welt, also sollte ich 1 jahr lang nicht schwanger werden, so ziemlich ende janaur hatte ich auf meine mens gewartet aber sie kam nicht sst positiv und am 14.02 geht es zur FÄ

Wollte mich auch aussprechen

LG Anna

Und viel glück bei schwanger werden

Beitrag von elfenzauber29 01.02.06 - 15:02 Uhr

huhu,
jepp wir sind auch so verrückt.meine großen sind 10+7 jahre alt und dann ist da noch mein sohnemann mit 6 mon.wir wünschen uns auch noch nen nachkömmling und sagen uns wenns passiert passierts.

gruß mona