Wie sicher ist ein "Outing" beim 3D-Ultraschalll ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von finny05 01.02.06 - 13:05 Uhr

Hallo Ihr Alle !

Was meint Ihr, kann man sich auf das Outing beim 3D-US verlassen ? In der 13. SSW bei der Nackenfaltemessung hat mein Arzt mir gesagt, dass es ein Mädchen wird .... #freu
Ich war nur so überwältigt von diesem Erlebnis, dass ich ganz vergessen habe zu fragen wie sicher seine Aussage ist..... Hat Eine von Euch Erfahrungen ?

Freue mich auf Eure Antworten,

Lieben Gruß,
Finny

Beitrag von pathologin34 01.02.06 - 13:14 Uhr

also wir nahmen in der 16.ssw an es wird ein junge und dabei blieb es auch beim 3 D kams raus in der 22.ssw , kannst ja mal in meine HP unter US bilder schauen da ist auf dem letzten bild ein schnipie unverkennbar

Beitrag von finny05 01.02.06 - 13:30 Uhr

Hi,

vielen Dank für Deine Antwort !

Ich habe mir gerade Deine US-Bilder angeschaut - das ist ja echt klasse, unverkennbar ein Junge :-)

Ich wünsche Dir noch eine schöne Schwangerschaft,

LG,
Finny

Beitrag von pathologin34 01.02.06 - 13:42 Uhr

für das alter sieht es riesig aus auf dem bild was ? meine güte lach !!!

aber bei meiner tochter hatte ich noch nicht das glück mit 3D war 2001 noch nicht so verbreitet und da war das outing erst in der 32. oder 34.ssw , das fand ich schon heftig !!