Glas oder Plastikflaschen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sunny_981 01.02.06 - 13:15 Uhr

Hallo ihr lieben,

meine Frage steht ja schon oben, aber welche findet ihr besser???

Viele Grüße

Sunny

Beitrag von wencke78 01.02.06 - 13:17 Uhr

Ich habe mich damals für Avent (also Plastik) entscheiden: die Flaschen sind leichter und stabiler.

Inzwischen ist ja wieder der Weichmacher ins Gerede gekommen, das spricht für Glas.

Letztendlich ist es deine Entscheidung, von der Funktion gibt es keinen Untercschied.

Beitrag von jackmaus 01.02.06 - 13:36 Uhr

hallo sunny,

ich benutze die glasflaschen von nuk. habe herausgefunden, das man die milch,schneller heiß oder aber schneller kalt bekommt.

außerdem finde ich sie besser zu reinigen als plastikflaschen und sie halten länger.

meine meinung,

lieben gruß jackmaus#freu

Beitrag von lilly7686 01.02.06 - 13:37 Uhr

Hallo!
Ich hab am Anfang Glas benutzt. Aber jetzt haben wir Plastik. Ich hatte drei Gutscheine für die NUK First Choice. Ich muss aber sagen, dass Plastik, weil sie leichter sind, angenehmer sind. Sowohl für Mama, als auch für das Kind, wenn es dann selbst die Flasche hält. Da musst du dann allerdings aufpassen, damit dein Baby nicht zum Dauernuckler wird. Schlecht für die Zähne. Und wenn die Kinder laufen, dann ist Plastik, meiner Meinung nach sowieso besser, weil sie ja dauernd hinfallen. Dann ist mal die Flasche in der Hand und plötzlich ist nicht nur die Flasche hin, sondern auch die Hand deines Lieblings.
Aber jeder sollte das nehmen, was angenehmer ist.
Liebe Grüße
Lilly

Beitrag von sternchenausdd 01.02.06 - 13:46 Uhr

hallo sunny,

ich hatte die ersten 2 wochen die nuk first choice aus plastik und die sahen aus, als hätte ich sie schon 1 jahr in gebrauch(wir haben sehr kalkhaltiges wasser). bin dann auf nuk first choice glasflaschen umgestiegen und super zufrieden, sie sehen auch heute nach über 5 monaten noch wie neu aus. glasflaschen sind hygienischer, denn bei den plastikflaschen können sich immer feine risse bilden, wo sich was absetzt. das steht ja sogar in der beschreibung mit drin, man sollte plastikflaschen immer auf risse untersuchen usw. naja und bei den skandalen rund um die plastikflaschen, die es in letzter zeit gab, ist glas sicher ungefährlicher.

viele grüße

stefanie+luisa#baby(01.08.05)

Beitrag von truesue1 02.02.06 - 21:19 Uhr

Hallo,
Ich benutze die Avent Plastikflaschen und bin sehr zufrieden damit. Ausserdem schau doch mal hier:

http://afs-stillen.de/cms/cms/front_content.php?idcatart=142&lang=1&client=1
Es handelt von den Abwehrstoffen in der Muttermilch.
Zitat:
"Pulvermilch ist tot. Würde man aber MM unter dem Mikroskop betrachten, so stellte man fest, daß sich da etwas bewegt und schwimmt. Das sind lebendige Zellen, die weißen Blutkörperchen (Leukozyten).

Es wimmelt nur so! MM ist lebendig!!! Da stülpen Zellen Arme aus, umfließen Gifte und Reste, machen Jagd auf fremde Stoffe, die nicht in die MM gehören.

Muttermilch darf nicht erhitzt werden, sonst sterben all diese fleißigen Aufräumer. Füllt man MM in Glas, dann setzen sich die Zellen so auf dem Glas fest, dass sie nicht wieder ausgegossen werden und verloren gehen. Deshalb gehört MM in Plastikgefäße."

Liebe Grüsse,
Susi mit Enrico 20.5.2005