Streß, weil ich nicht danke gesagt habe als er mein baby gewickelt hat

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von verwirrt 01.02.06 - 13:22 Uhr

mein freund war zu besuch und hat mein baby gewickelt, weil ich besuch von einer freundin hatte und damit ich weiter mich unterhalten konnte, hat er eine neue windel angezogen. allerdings hat mein freund auch zuerst den braten gerochen ;-)

ich fand das natürlich superlieb von ihm und sagte im vorbeigehen "das ist aber nett". nach ein paar tagen warf er mir vor, seine gutmütigkeit auszunutzen (er meinte ich bin nie zufrieden), ich sehe alles als selbstverständlich an, was er macht und tut und wenn er mein kind wickelt, kann ich noch nicht mal danke sagen.

ein enger freund von mir sagte, dass er niemals ein fremdes kind wickeln würde. ein anderer, dass es lange brauchen würde, bis er ein fremdes kind wickelt.

wie seht ihr das?

Beitrag von anyca 01.02.06 - 13:25 Uhr

Verstehe ich das richtig, daß das Kind nicht von ihm ist?

Beitrag von verwirrt 01.02.06 - 13:30 Uhr

richtig, es ist nicht sein kind

Beitrag von andrea_right_back 01.02.06 - 14:24 Uhr

wie lange bist du denn mit ihm zusammen? wenn ich fragen darf...

gruß

andrea

Beitrag von verwirrt 01.02.06 - 14:26 Uhr

1 monat

Beitrag von andrea_right_back 01.02.06 - 14:40 Uhr

ganz ehrlich.....

ich denke er ist ein wenig eifersüchtig bzw, versucht sich bei dir zu profilieren, und glaubt dafür zu wenig annerkennung zu bekommen!!

er hat sich bemüht, etwas für dein kind getan, und wollte dafür seinen "lohn" und ihm war diese kleine bemerkung "das war aber lieb" einfach zu wenig!

ich denke er muss erst lernen damit klar zu kommen, das er nun eine kleine familie hat... verstehst du was ich meine?

ich habe auch einen kleinen sohn, bin nun 3 monate mit meinem freund zusammen, und wir haben viel darüber geredet wie er mit dem kleinen umgehen kann etc. und er wächst da langsam rein!

lass ihm einfach zeit, rede viel mit ihm darüber, und zeige ihm das du es sehr schätzt was er für dich und dein kind tut!

gruß

andrea

Beitrag von madjulie 01.02.06 - 16:32 Uhr

Sowas kann ich auch voll ab... :-%
Mein Mann war genauso. Hat nichts auf die Reihe bekommen, aber ich sollte ihn in den Himmel loben, wenn er mal etwas getan hat - sogar Wochen später. *g*

Es ist wirklich nett von ihm, dass er ein fremdes Kind wickelt - das hat meiner nicht mal bei seinem eigenen mehr als 5x gemacht, was also ca. 1 Windel pro Quartal beträgt... ;-)

Ich würde ihn an deiner Stelle nochmal direkt fragen, was du bitteschön "ausnutzt" an ihm. Vielleicht hat er nur schlecht geschlafen und musste sich mal ausquengeln...

LG Julie

Beitrag von sexymichi 01.02.06 - 19:24 Uhr

Hallo

also mein freund ist mit mir zusammengekommen als mein BABY ETWA $ MONATE ALT WAR UND ER HAT ES AUCH GEWICKELT UND IHM ESSEN GEGEBEN und ich musste nicht dauernd bitte und danke sagen im gegenteil er kümmert sich nun schon 2 jahre liebevoll um den jüngsten obwohl es nicht von ihm ist und ich auch noch 2 andere kinder habe. Es war sehr schwer für ihn sich einzugewöhnen da er nie sehr viel mit kindern anfangen konnte und nie welche wollte. wenn dein freund so eine einstellung hat würde ich mich trennen denn er wird nie ein vater für dein kind sein.

Beitrag von kathrincat 01.02.06 - 20:52 Uhr

männer haben sich da immer etwas blöd, mann muß sie immer loben wie kleine kinder, eine dass ist aber nett von dir, recht halt nicht sondern man sollte ihm dass mintestens noch 15 mal sagen dass es supper gemacht hat;-)

Beitrag von eifelsonne 02.02.06 - 12:03 Uhr

Lächerlich finde ich das. Gutmütigkeit ausnutzen, weil man mal das Kind gewickelt hat? Blöder gehts wohl nimmer. Wozu hat man Freunde? Nur für die schönen Seiten des Lebens.

Meine Cousine meinte vor ein paar Jahren zu ihrem Männe an Sylvester: "So Schatz, jetzt hast du die Gelegenheit, deiner Tochter in diesem Jahr wenigstens eine Pampers gemacht zu haben!" Unmöglich! Pampers gehören dazu und werden geteilt. Fertig!