Wir haben bei urbia 250.000 registrierte User!! Schaffen wir im Baby Forum auch in 24h- 250Einträge?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von biene2006 01.02.06 - 15:04 Uhr

Hallo an alle Mamis und Kugelbäuche ect....

Habe mich mal bei Urbia erkundigt wieviele Urbianer hier so rum schwirren#kratz

boah hab auf 2000 geschätzt#schwitz und dann antwortete mir Urbia mit so einer Zahl#schock#freu#freu#freu

So nun wollt ich mal schauen ob es wirklich so viele sind. #cool

Habe ein Posting gefunden mit 269 Einträgen schaffen wir das nicht auch??

Würde gern bisschen über eure Zwerge erfahren ´
-wie gehts euch so nach der Geburt
-was können eure Zwerge schon alles
-was macht eurer Kind so einzigartig
-wie seit ihr auf den Namen eures Kindes gekomm

Also zu mir....

-nach der Geburt hab ich mich sehr fix wieder erholt aber irgendwie war etwas anders genau wir waren zu #baby#schrei#baby3

-Fabienne 19.06.2005 macht schon für ihr alter viel sie zieht sich hoch, kann alleine sitzen und steht schon#cool

-einzigartig ist sie selber in Person dieses Hummelchen gibts kein 2. Mal:-p#freu

-Auf den Namen Fabienne bin ich einfach so gekomm nach dem meine Freundin einen Fabian bekommen hat.

So ihr lieben nun mal los schaffen wir auch wie im Gute Laune Forum in 24h 250Einträge??

Ich würde mich freuen

Alle Mamis fertig los#freu#sonne#sonne#stern

Beitrag von claudi1234 01.02.06 - 15:19 Uhr

Hallo,

ok, dann woll´n wir mal:

Also, die Geburt war super verlaufen. Schwupps...nach dreieinhalb Stunden stärkerer Wehen kam unser kleiner Wonneproppen.

Nach der Geburt ging es mir leider nicht so gut, denn ich leide bis heute noch unter Wochenbettdepressionen.

Auf den Namen "Felix" kam unser großer Sohn. Keine Ahnung, wie er darauf kam, aber der Name gefiel uns und wurde postwendend genommen.

Felix ist jetzt 7 Monate alt. Er hat vor kurzem die ersten beiden Zähnchen bekommen und die oberen sind auch gerade unterwegs und ärgern ihn ganz schön.

Er "rollt" z.Zt. immer durch die Gegend, vom Bauch auf den Rücken, Rücken - Bauch, Bauch - Rücken usw :-)

Er nimmt jetzt sehr viele Dinge bewusst wahr, es ist sehr schön mitanzusehen, wie er die Welt entdeckt.

Er brabbelt ständig "mamamamamam" und "dadadada" vor sich hin und macht sehr schöne "Blubberbläschen" #freu

Einzigartig macht ihn sein absolut liebes Wesen. Er lacht den lieben langen Tag lang, ist ein absoluter "Schmuser" und so gut wie immer gut gelaunt.

Viele liebe Grüße

Claudia + Tim (13 Jahre) + Felix (7 Monate)

Beitrag von krake 01.02.06 - 18:22 Uhr

Hallihallo,
ich dachte mir ich unterstütze diese Posting auch mal...:-D

Mein Schatz heißt Hendrik,ist 5 1/2 Monate alt und dreht sich seit Samstag wie verrückt vom Rücken auf den Bauch:-D
Beim Windeln wird es langsam ganz schön anstrengend,denn er wendet sich wie ein Aal im Wasser :-p
Mein Schatz hat leider immer noch Verdaungsprobleme (ich hatte ja gehofft,das sie nach 3 Monaten verschwinden),aber so gaaanz langsam bessert sich das.
Sonst ist er aber immer am Lächeln und lacht sich einen Wolf,wenn ich mit ihm durch die Wohnung tanze #freu#freu
Für mich ist er einzigartig,weil ich nicht mehr mit einem Baby gerechnet habe,da wir ziemlich lange üben mußten;-)

Ich grüße euch alle gaaaanz lieb und bis dann...

krake und #baby Hendrik

Beitrag von snezana 01.02.06 - 15:32 Uhr

Hi,

ich habe am 09.08.05 entbunden. Meine Tochter heißt Sanja Denise. Wir haben lange über den Namen überlegt, Listen geschrieben etc. da wir uns nicht einigen konnten. Schließlich fiel die Entscheidung auf Sanja (der Name kommt aus unserer Heimat). Sie ist ein super liebes und fröhliches Baby. Im Moment ist sie am meisten damit beschäftigt ihre Füße in den Mund zu nehmen oder aber alles andere was sie in die Hände bekommt. Ich stille noch, und wir versuchen es so ganz langsam mit der Beikost (sie will noch nicht so richtig).

So viel zu uns. Find ich gut, dass du den Aufruf hier gestartet hast und ich hoffe, dass wir das schaffen.

#liebe Grüße Snezana

Beitrag von melli1986 01.02.06 - 15:30 Uhr

Hallo
Ich denke war nicht das wir es schaffen aber ich mach mal mit.

-Also mir ist es am 2. Tag nach der Geburt wieder richtig gut gegangen. Am ersten war mír noch recht schwindlig,
da ich ne recht lange Geburt hatte und mehr Blut verloren habe.
-Alena hebt ihren Kopf schon alleine, stemmt sich auf die Arme, hat ihre Hände edeckt die sie nun gräftig in den Mund schiebt und die Zähne schieben raus.
-Ich denke jedes Kind ist einzigartig.
- Den Namen hab ich beim ersten durchblättern vom Namensbuch geesen und ihn sofort toll gefunden, meinem Mann ist es genauso gegangen.

Liebe Grüße

Melli + Alena 11,5 Wo

Beitrag von babe26 01.02.06 - 15:25 Uhr

Na, dann fang ich mal an:-)

- nach der Geburt (18Stunden...ächz...) hab ich mich auch schnell erholt, unser Kleiner musste allerdings 10 Tage in der Kinderklinik liegen, wegen einer Infektion

- Tobias 09.10.2005 greift nach allen Dingen, steckt sie sich in den Mund, hält fleissig den Kopf in Bauchlage hoch und wenn er Lust hat, dreht er sich zurück auf den Rücken, ach und "erzählen" tut er viel und gerne:-)

- er ist unser Sonnenschein, aus Liebe entstanden und deswegen alleine schon einzigartig:-)

- Tobias heisst "Gott ist gut", sind zwar evangelisch, aber uns war es wichtig einen biblischen Namen hebräischer Herkunft zu nehmen:-)

LG, Babe26 + Tobi (*09.10.2005)

Beitrag von biene2006 01.02.06 - 15:29 Uhr

ihr seit die ersten zwei mal sehen wie viele es noch werden

finde es immer wieder erstaunlich wie sich die zwerge entwickeln bzw sich doch so unterscheiden.

unsere geburt war nach 12h erledigt ich hatte auch schwer zu kämpfen ohne pda aber am ende waren doch alle glücklich

ich sage immer wer ohne kinder lebt weiß von keiner freud....

bin mal gespannt wer sich noch zu uns gesellt#freu#freu#freu

Beitrag von biene2006 01.02.06 - 15:33 Uhr

ja du hast sicher recht melli mit 250 einträgen ist wohl nicht mehr zu rechnen

aber es ist ja mal ein versuch wert gell#pro

Beitrag von aileen24 01.02.06 - 15:41 Uhr

Hallo#freu
Ich möchte mich auch dran beteiligen#huepf
mein kleiner heißt Justin den Namen haben wir einfach beide super gefunden alle anderen gibt es entweder zu oft oder hören sich doof an wir haben den Ruf Test emacht ;-)und Justin hörte sich gut an.Die Geburt ging mit Einleitung und Saugglocke recht schnell und nun ist mein kleiner schon ein halbes Jahr alt#augen hat schon 2 Zähnchen und robbt durch die Wohnung er war ein echtes Wunschkind #kleeund mein erstes#ei Kind und somit einzigartig Na da bin ich ja mal gespannt ob wir es noch schaffen.:-p
Lieben Gruß Aileen und #babyustin

Beitrag von biene2006 01.02.06 - 15:49 Uhr

IHR SEIT SPITZE MÄDELS DANKE FÜR EURE ANTWORTEN#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck

Beitrag von simakatzal 01.02.06 - 15:39 Uhr

juhuuu,

da mache ich doch gerne mal mit!!!

-3 wochen nach der geburt gehts mir eigentlich ganz gut bis auf ne scheidensenkung die ziemlich unangenehm ist :-[ hoffe echt, das geht wieder weg!!!

-mein zwerg kann noch nich sooo viel er is auch noch nich so alt ;-) wir haben zurzeit noch keinen so wirklichen rythmus was trinken und schlafen anbelangt aber ich hoffe das kommt bald! #gaehn

-mein kind macht einzigartig dass ich so eine liebe verspüre wenn er mich anschaut die es sonst kein zweites mal gibt (außer vielleicht bei weiteren kindern ;-) )

-timon: zuerst wollten wir leon, im kh haben sie gmeint: "ah, häufiger name!" dann haben wir diskutiert wegen tim oder timo. dann hab ich hier bei urbia timon gelesen, der hat uns beide gefallen, nu heißt er timon. 4 tage vor geburt noch umentschieden #schwitz hihi und keiner hats gewußt alle haben immer nur von leon gesprochen.

so, bin mal gespannt was sonst noch so alles kommt!

lg
sima + timon *10.1.06

Beitrag von lupinah 01.02.06 - 15:51 Uhr

Huhu, ich hab auch einen Timon! #freu Dachte schon, ich wär die einzige hier.

Liebe Grüße, Anne

Beitrag von biene2006 01.02.06 - 15:54 Uhr

#freu#pro#freu#pro#freuhuhu noch ein timon

Beitrag von javalon 01.02.06 - 22:59 Uhr

#freu und hier kommt Timon Nr.4!

Das ist ja ein Ding! Mir soll noch mal einer sagen,dieser Name ist aber selten...den schicke ich sofort ins Urbia Baby-Forum;-)

find ich klasse#pro

Lg

Steffi & Timon 08.05.2005

Beitrag von lupinah 02.02.06 - 10:56 Uhr

Ich glaub, biene2006 hat gar keinen #schmoll

Aber drei sind ja auch schon ganz schön #huepf

Liebe Grüße, Anne

Beitrag von 6woche 01.02.06 - 22:57 Uhr

hi süüse


ich bin es 6woche, würde mich freuen wen du mir eine e-mail schreiben würdest julia666@bluewin.ch


bis dan liebe grüsse andrea und janic:-)

Beitrag von lotti2102 01.02.06 - 15:45 Uhr

Da lassen wir uns doch nicht zweimal bitten.

Also Isabel bekamm ihren NAmen weil den anderen denn wir hatten fand mein MAnn doof und Isabel ist doch auch ein schöner NAme.

Meine tochter macht nichts einzigartig, sie ist einzigartig;-)

Sie versucht das Krabbeln zu erlernen will aber nciht so recht, sie kommt nur Rückwärts.
Bekommt oben auch zwei Zähne, das bedeutet schlaflose Nächte.#schmoll
Normal schläft sie nämlich durch von um 19:30 bis morgens 7:30-8:00 Uhr

Isabel ist geboren am 27.04.05 ein richtiger Stier, das lässt sie einen gut spüren.#freu

Liebe Grüße
Anne

Beitrag von fr_tinasen 01.02.06 - 15:56 Uhr

So, da wollen wir auch mal mitmachen.

Die Geburt am 02.09.2005 war leider ein geplanter Kaiserschnitt wegen BEL und mein Mann konnte aufgrund einer Lungenentzündung nicht mit dabei sein. :-(

Mir ging es nach der Geburt viel zu gut und ich hab mich oft übernommen - wofür ich auch oft die Quittung bekommen hab.

Mein Mann hat den Namen vorgeschlagen, wie er drauf kam, weiß ich net. Lena bedeutet "die Strahlende" und der Name passt wie Faust aufs Auge. Sie ist ein äußerst freundliches und ausgeglichenes Baby und mit ihren vielen Haaren von anfang an einzigartig. Jeder möchte sie gern behalten oder wenigstens die Garantie, daß deren Kinder auch so werden.

Für ihr Alter kann sie schon eine ganze Menge. Sie dreht sich vom Rücken auf den Bauch und versucht fleißíg zu krabbeln. Bisher bewegt sie sich jedoch erst langsam rückwärts. Ihren Erzählungen verleiht sie - wie jetzt gerade - schon sehr viel Nachdruck. Es macht Spaß ihr zuzuhören, auch wenn sichs gerade nach sterbender Schwan anhört.

So, nun noch viel Spaß.

Die stolze Mama Tina

Beitrag von tryn 01.02.06 - 16:12 Uhr

Hallo ihr Lieben!!!!

Dann will ich euch mal von meinem kleinen Engel berichten...

Meine Mausi heißt Laura-Michelle und ist am 20.06.2005 um 13.35 Uhr geboren.

Die Geburt war nicht grad einfach, sie hat geschlagene 33 Stunden und 5 Minuten gedauert.

Erst wollt der Muttermund nicht so richtig auf gehen (und das obwohl ich mich gar nicht verkrampft habe) und zum schluss hing meine Maus auch noch fest, da sie etwas größer geraten war. :)
Mann musste mir zum Schluss das Laken über den Bauch ziehen und mitdrücken.

Das beste jedoch war die Berüßung, der Hebamme, als ich ins Krankenhaus kam. Sie meinte nämlich glatt zu mir :

" Also Frau S.........., ich denke nicht, dass sie Wehen haben, denn wenn sie Wehen haben, möchte ich Sie schwitzen und schreien sehen!!!!"

Ist die nicht lieb zu einer Erstgebärenden gewesen?????

Das resultat war dann aber, dass Muttermund schon 3 cm offen war, aber eine entschuldigung hat man nicht bekommen.

Na ja aber nach schwerer Arbeit hat mein kleiner Schatz es dann gesund und munter auf die Welt geschafft.

Mit den stolzen Maßen :

53cm, 3990gramm und 37 Ku

Ich habe mich schon gleich nach der Entbindung wieder Fit gefühlt, nur der Dammschnitt tat weh und ich war etwas müde.

Und da die Zeit so schnell geht ist meine Maus nun schon 7 Monate und 12 Tage alt.

Laura ist eine kleine faule, Maus. Das fing schon damit an, dass sie nicht an der Brust trinken wollte, war ihr zu anstrengend, ist immer gleich eingeschlafen. :)

Und heut mag sie nicht auf dem Bauch liegen, sie dreht sich immer gleich zurück.

Daher wird das Robben und Krabbeln wohl noch auf sich warten lassen.

Aber sitzen kann sie und sich natürlich rumrollen, und brabbeln wie ne große. :)

Tja was macht unsere Kleine so einzigartig??? Ich denke alle Eltern finden ihre Kinder einzigartig. :)
Laura ist für mich einfach das schönste.
Sie ist für mich der süsseste kleine Sonnenschein und einzigartig!!!!
Und sie ist so frech wie Max und Moritz zusammen. :)

Den Namen haben mein Schatz und ich zusammen ausgesucht. Er war für Michelle, ich für Laura. Und so wurde es eine Laura-Michelle.

Und am 14.02.2006 ist unser Glück perfeckt, denn da heiraten wir!!! :)

Wünsche allen werdenden Mamis die das lesen, eine wunderschöne Geburt. Und allen die es schon sind schöne Jahre mit euren Kleinen.
Genießt jede Minute, denn die Zeit rast davon.....

Bis bald und liebe Grüße Nina (Tryn), Denis und Laura-Michelle

Beitrag von muriel347 01.02.06 - 15:51 Uhr

ich antworte dir jetzt einfach mal.

meine große wird am 4. april 3 jahre alt und kann schon laufen :-p

meine kleine ist am 21.06.2005 geboren und krabbelt schon #cool.

nach de ersten geburt ging es mir körperlich monatelang beschi... deshalb wurde die zweite ein ks #schmoll

mehr gibt es auf meiner vk und auf meiner hp. leider funzt mein gbuch zuzeit nicht.

#freu <- diese urbini war mal von mir

Beitrag von kimmy1978 01.02.06 - 15:57 Uhr

Hallo!
Colin ist mittlerweile 8 Monate alt und die Zeit ist wie im Flug vergangen. Er robbt durch die Wohnung und seit 1 Woche setzt er sich alleine hin.
Er wurde nach 23 Stunden am 18.05.05 geboren. Er war ein absolutes Wunschkind!
Wir sind sehr glücklich mit ihm, auch wenn es manchmal stressig ist!

LG
Kimmy

Beitrag von biene2006 01.02.06 - 16:08 Uhr

oh jetzt lässt es aber nach na holla vielen dank an alle die bis jetzt mit gemacht haben

Beitrag von fine2000 01.02.06 - 16:11 Uhr

Klar macht ich mit, wenn wir ins Guiness Buch der Rekorde wollen ;-)

Mein Kleiner ist nun 10 Wochen alt, und das "Mami sein" macht von tag zu Tag mehr Spaß. Er übt nun schon fleißig rollen (auch wenns wohl noch ne Weile dauert #schwitz), greifen und brabbeln. So süß!

Einzigartig ist für mich sein Lachen...das niedlichste Lachen der Welt #freu

Die Geburt hab ich inzwischen verarbeitet. War die schlimmste Erfahrung meines Lebens, aber mit 10 Wochen Abstand hab ich wieder Lust auf ein weiteres Kind.

Nun drück ich die Daumen, dass Dein Rekordversuch gelingt.

Lg,
fine

Beitrag von sabienchen22 01.02.06 - 16:20 Uhr

hi!!

Da schließe ich mich doch glatt an:

Meine Sarah ist jetzt 8 Wochen alt #huepf

#sonne ich habe mich nach der Geburt schnell erholt, hatte leider nach ca. 12 Stunden Wehen einen Kaiserschnitt...mit Narbe und so aber alles in Ordnung...bin nur momentan ziemlich traurig #heul dass ich keine normale Geburt erleben durfte!

#sonne Sarah lächelt schon munter vor sich hin und brabbelt #bla oft mit uns!

#sonne Einzigartig ist sie, weil sie UNSER #baby ist und es einfach ein Wunder ist!

#sonne Wir brauchten einen Namen der mit "S" beginnt, da mein Mann Sascha und ich Sabine heiße und unser Nachname auch mit "S" beginnt, wollten wir das so!

Alles Liebe,
Sabine & Sarah *9.12.2005

Beitrag von cosifan 01.02.06 - 16:22 Uhr

Ok ich habe am 27.11.2005 per KS entbunden war garnicht so schlimm,auser das man 2 tage nicht laufen kann.
Meine kleine Tochter Leonie ist unser ein und alles.
Auf den Namen ist der Papa gekommen und er hat uns gleich gefahlen. Dafür das sie erst 2 Monate alt ist ist sie sehr mobile,aber sie schläft schon durch. Die grosse freude ist immer wieder wenn sie einen an Lächelt.

Ok ich hoffe wir schaffen es.

Bye ihr Mamis und Bald Mamis

#freu#freu#freu