Folsäure / Vitaminpräparate

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mari75 01.02.06 - 15:13 Uhr

Hallo,
habe mal ne Frage:
Bin 5+1 jetzt
Der FA hat mir gestern die FEMIBION Tabletten verschrieben mit 400 µg Folsäure (B-Vit, Jod, E-Vit. etc.)

Frage mich nur ob die 400 µg Folsäure ausreichend sind?

Heisst es nicht es sollten mind. 600 sein ??

Soviel hatte ich während des KiWunsches von der Drogerie genommen - und nun weniger ?

Was nehmt bzw. hattet ihr für Präparate genommen ?

Wäre dankbar für Bemerkungen hierzu.

Danke
Mari :-)

Beitrag von kueken19_ 01.02.06 - 15:16 Uhr

Hi Mari, ich habe Femibion 800 bekommen, die ich bis zur 12 ssw nehmen soll und danach erst 400...

Frag vielleicht bei deinem FA nochmal nach?!

Ich wünsche dir noch eine schöne Kugelzeit#freu

Sarah mit #baby in der 7+0 ssw.

Beitrag von nina 01.02.06 - 15:17 Uhr

ich esse schon seit Jahren Nahrungsergänzung (shapeworks), in denen ist auch genug Folsäure. Habe nichts weiteres verschrieben bekommen. Blutwerte sind auch super.
nina 7ssw

Beitrag von lalelu68 01.02.06 - 15:32 Uhr

Hi,
wenn man schon im Vorfeld der Schwangerschaft Folsäure zusätzlich genommen hat, dann reichen 400 vollkommen aus! Die 800 soll man wohl nehmen, wenn man erst mit Eintritt der SS damit anfängt....

Beitrag von christina030866 01.02.06 - 16:49 Uhr

Hallo,
habe von meinem FA auch FEMIBION bekommen. Die 400 µ reichen aber glaube ich. Es gibt von Milupa noch "Neo Vin". Das sind Brausetabletten, die haben die gleiche µ-Menge und noch andere Vitamine etc.
Liebe Grüße aus Leipzig,
Christina + #ei (6 SSW + 1)