Schwanger trotz zyklus 30 - 40 Tage?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lommel 01.02.06 - 15:28 Uhr

Hallo ihr lieben Kinderwünschler,
lese schon seit einigen Wochen still mit und finde eure Erfahrungen schon echt hilfreich mit der Kinderplanung!! Jetzt brauch ich mal euren Rat!!
Bin im 9. ÜZ und es hat bis jetzt noch nicht geklappt!!#schmoll
Leider ist mein Zyklus zw. 30 - 40 Tagen, und ich denke es liegt daran, dass es bei uns nicht klappt!! Ist das möglich?? Ist es schwieriger schwanger zu werden mit einem unregelmäßigem Zyklus???#kratz

Beitrag von bella1725 01.02.06 - 15:35 Uhr

Hallo,

du solltest erst mal testen ob du überhaupt einen Eisprung in jedem deiner Zyklen hast. Die Schwankung der Zykluslänge weist oft auf Hormonschwankungen hin kann aber auch durch z. B. Stress bedingt sein. Nach 9 ÜZ solltest du dich direkt beim FA beraten und untersuchen lassen. Wenn der FA nicht kompetent erscheint, dann einfach wechseln. Denn ein schlechter FA kostet bei Kinderwunsch oft viel Zeit und Nerven.

Aber ansonsten ist ein Unregelmäßiger Zyklus eigentlich nicht schlimm ;-)

Viele Grüße, Isabella (15ÜZ)

Beitrag von lommel 01.02.06 - 15:50 Uhr

Hallo Isabella,
danke für deinen Rat!! Laut meinem Persona Computer müsste ich einen Eisprung haben, er zeigt es zumindest an! Und gerade in dieser Zeit sind wir fleißig am hibbeln!!#schwitz Bisher habe ich gedacht, es wird schon klappen, so schwer kann das nicht werden!! Schließlich bin ich gesund und munter, und meine bessere Hälfte auch!! Hab auch gelesen, es ist normal, wenn es bis zu einem Jahr dauert, um #schwanger zu werden!!
Aber nun verlässt mich auch langsam der Mut!!
Naja, werd wohl doch mal den FA aufsuchen, vielleicht findet er ne Ursache!!

Susi#gruebel

Beitrag von biene20051 01.02.06 - 15:33 Uhr

sowas habe ich vorhin auch schon gefragt.ich finde fast jeder sagt was andres.einer sagt ja es ist schwieriger u manche die trotzdem dadurch schnell schwanger wurden sagen dann halt das es nich so is.ist meine meinung#klee

Beitrag von lommel 01.02.06 - 15:57 Uhr

Hallo Biene,
weiß auch nicht, was ich von der ganzen Sache halten soll, bin wie gesagt im 9.ÜZ!! Langsam verläßt mich auch ein bißchen der Mut, meine Gedanken kreisen momentan um kaum ein anderes Thema!! Da soviele hier von Mönchspfeffer reden, werd ich mir wohl das Wundermittel auch mal besorgen! Wäre für dich auch ganz gut, es soll die Zykluslänge regulieren!!
Liebe Grüße Susi:-)