mach mir irgendwie sorgen...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von trickster 01.02.06 - 15:51 Uhr

hi,
jake ist ein wirklich sehr kontaktfreudiges baby/kind...er lacht alle an und jetzt, wo er laufen kann, geht er ständig auf alle leute, egal ob jung oder alt, zu und begrüsst sie mit lautem "hey,hey!!!", das finde ich ja auch süss, aber mir ist aufgefallen, dass er, sobald er andere kinder trifft, immer gleich ganz schon rabiat auf diese zu geht, sie umschubst, spielzeug wegnimmt etc. ich weiss ja selber, dass er mit seinen 12monaten noch nicht genau weiss, was richtig und was falsch ist, aber mir kommt das trotzdem komisch vor...vorallem im vergleich mit gleichaltrigen kindern...die meisten haben angst vor ihm und die andren mütter fragen mich immer ganz vorsichtig, ob jake immer so wild ist...ich muss dazu sagen, dass ich immer eingreife bzw. bei ihm bin, wenn er andere kinder so "nett" gegrüsst...
ich wollte eigentlich nur mal von euch wissen, ob ihr auch so wilde zwerge habt...vielleicht kann mich ja jemand von euch beruhigen, bin grade echt etwas durcheinander, vorallem weil ich in wenigen monaten wieder mit arbeiten anfangen möchte und jetzt schon panik habe, dass er in der krippe nicht klar kommt...
grüsse aus dublin, trickster

Beitrag von susa79 01.02.06 - 17:31 Uhr

Hallo,

mein kleiner Erik (morgen 13 Monate) ist auch so. Ich denke aber, das wird sich in der Krippe legen. Sobald er eben mit anderen Kindern zusammen ist und sich einiges abschauen kann. Woher soll er das denn auch wissen? Und verstehen kann er das alles ja auch noch nicht!

Kopf hoch,wird schon,Grüße, Susa

Beitrag von lastpegasus 01.02.06 - 20:38 Uhr

*lacht* Jajaja ... ich glaube du hast gerade meinen Sohn beschrieben. ;-)

Jason war / ist auch so. Er geht total offen und freundlich auf alle zu, so dass jeder von ihm begeistert ist.
Aber bei anderen Kindern hat er auch viel gehauen, er ist auch ohne zu zögern auf größere / ältere Kinder zugegangen und hat sie einfach gehauen. Ich bin dann auch immer direkt dazwischen gegangen und hab gesagt, dass die anderen Kinder sich auch ruhig wehren sollen. Haben die aber irgendwie nie gemacht. *schulterzuck*
Seit September ist er in einer Spielgruppe und seitdem geht es besser. Er hat einfach gelernt, mit anderen Kindern umzugehen und mit anderen Kindern zu spielen. Und er geht sehr gerne in die Spielstube. #freu Er ist ausgelastet und er hat Freunde gefunden.

Vielleicht braucht dein Kleiner auch sowas, wenn es sowas bei euch gibt. Bei uns sind die ab 1 1/2 Jahren, wenn nötig auch etwas früher.

LG,

Alraune mit Jason (*22.09.2003)

Beitrag von trickster 01.02.06 - 21:38 Uhr

danke für eure antworten...es beruhigt mich wirklich, dass ihr auch solche wilden kerle habt:)
lg, trickster