NTM +10 still negative

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von waiting_honey8382 01.02.06 - 18:14 Uhr

So, bin jetzt langsam aber sicher bei NTM+10! Alle Tests bisher negativ und langsam glaub ich schon gar nicht mehr daran schwanger zu sein! Von der Mens auch noch keine Spur. Die letzten 2 Tage taten mir die Brustwarzen sowas von weh, und heute ist es wieder wie weggeblasen. Meine Tempi ist immernoch schoen bei 37 Grad Celsius und gestern sogar noch hoeher.... glaube langsam das ich mich so in den Babywunsch hineingesteigert habe, das mein Koerper wirklich glaubt schwanger zu sein - (nur mit dem Hormonen klappt es nicht wirklich). Scheinschwanger?!

Naja, fuer mich hat es sich jetzt eh ausgehibbelt, da ich meinen Mann an Freitag zum Flughafen bringen MUSS, 6 Monate Irak - glaube in der Zeit kann sich mein Koerper dann mal richtig erholen! An Schwangerschaft ist dann ja gar nicht zu denken.

Wenn ich in 4 Wochen immernoch keine Mens hab, muss ich mich wohl mal durch checken lassen.

Danke fuers zuhoeren, und ich hoffe das ihr euch nicht zu sehr hinein steigert so wie ich!

Gruss Waiting_honey 8382

Beitrag von mausilein1980 01.02.06 - 18:17 Uhr

Entweder die Periode kommt etwas später oder der Test hat es noch nicht angezeigt.Denn ist schon etwas komisch wenn die Tempi oben bleibt und die Brust auch weh tut.Würd einfach in ein paar tagen nochmal test.
wünsch dir viel glück.

Beitrag von demari 01.02.06 - 18:34 Uhr

Hallo honey!

Da sitzen wir ja im gleichen Boot. Bin auch NMT+10 und mein letzter negativer Test war am Montag. FR habe ich wieder einen Termin bei meiner FÄ, aber vielleicht teste ich morgen nochmal. Ich habe auch so einige Anzeichen. Aber einige hatte ich letzten Monat auch schon und im Moment geht`s mir ziemlich gut. Daher bin ich hin- und hergerissen.

6 Monate Trennung ist aber ganz schön lang... Du Arme.

LG
demari #katze

Beitrag von waiting_honey8382 01.02.06 - 18:52 Uhr

Da sitzen wir ja echt im gleichem Boot! Bin mal gespannt was sich bei dir gerausstellt, lass es mich wissen!
Ich habe mir schon ueberlegt, selbst wenn sich mein Zyklus wegen absetzen der Pille verschoben hat (Z.B. von 28 Tage auf 42 - mal sehen was die naechste Woche so bringt, oder nicht bringt), dann haette ich immernoch eine Chance am 10. Feb noch mal zu testen (falls bis dahin immernoch keine Mens in Sicht ist).
Der ganze Stress hier macht die Sache natuerlich nicht leichter. Mein Mann kommt jeden Tag nach Hause und fragt, "hast du schon wieder getestet? Immernoch keine Mens??" "Du bist bestimmt schwanger" und mit jeden neuem Test kommt dann wieder die enttaeuschung!
Das gute an seinem Deployment ist, das ich mir dann keine Gedanken ueber eine Schangerschaft mehr mache.... mit Bienchen setzten ist ja dann nichts! Und vielleicht spielt sich mein Zyklus dann auch wieder vollkommen ein. Werde es mal mit Chasteberry versuchen um wieder in den richtigen Rythmus zu kommen. Aber ich muss sagen, 6 Monate hoeren sich jetzt recht viel an, aber in wirklichkeit gehen sie wirklich schnell um. Als military spouse muss man sowas verkraften koennen.

Wer weiss, vielleicht kann ich mich in ein paar Wochen ja doch noch so richtig freuen, und dann gibt es doch noch gute Babynews!

Gruss Waiting_honey

Beitrag von demari 01.02.06 - 19:13 Uhr

Warum denn ausgerechnet der 10.02.06? #kratz

LG
demari #katze

Beitrag von waiting_honey8382 01.02.06 - 19:20 Uhr

LOL.. weil ich von meinem laengsten Zyklus ausgeh, sagen wir mal 42 Tage (als Beispiel) dann wuerde ich um den 4 oder 6. Feb die Mens bekommen und dann 4 Tage spaeter mal testen. Also dann der 10.

Ist aber nur so ein Beispiel!!

Momentan geh ich ja noch von meinem "nromnalen" 28 Tage Zyklus aus, wenn ich sage ich bin NTM +10! Der ist anscheinend aber nicht mehr vorhanden...

Beitrag von demari 01.02.06 - 19:28 Uhr

Ach sooo :-)

In welchem ÜZ bist du denn? Ich bin erst im 2. Im ersten Monat hatte ich 30 ZT, daher finde ich den Sprung auf nunmehr 40 schon ganz schön heftig. Zumal ich auch absolut keine Mens-Anzeichen habe.

LG
demari #katze

Beitrag von waiting_honey8382 01.02.06 - 23:46 Uhr

Ich habe letzes Jahr im November meine Pille abgesetzt. Und im Dezember kam meine Mens dann auch puenktlich auf die Minute nach 28 Tagen wieder. Ist also unser 2. UEZ, und auch der letzte fuer die naechten Monate.
Einfach mal schauen, es ist ja immernoch nichts verloren. Vielleicht ist wiklrich durch den ganzen Stress mein Zyklus etwas durcheinander geraten - habe jetzt mit College begonnen, dann kamen die Schwiegereltern noch, mein mann musste dann auch ausgerechnet die Woche zum Training (musste also noch gucken wie ich die in-laws zum Flugfhafen bekomme), und dann der ganze Stress mit dem Deployment!!! Ich glaube das kann den Zyklus schon mal durcheinander bringen.

Hier heisst es also weiter abwarten!!!

Gruss Waiting_honey