Test oder lieber nicht?!?!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sheira 01.02.06 - 18:56 Uhr

Hallo alle zusammen,

habe seit letztem Wochenende ständig Schwindelanfälle, mir ist andauernd übel, starke Blähungen#hicks und auch ziehen in der Leistengegend. Nun habe ich aber einen total unregelmäßigen und langen Zyklus (heute ZT 40) und ich trau mich einfach nicht einen Test zu machen!
Außerdem hatte ich im Dez. eine FG mit AS und kann einfach nicht glauben, daß es schon wieder geklappt haben soll, weil wir davor ja auch neun Monate auf die #schwanger warten mußten. Was soll ich bloß tun? Ich habe echt Schiß vor einer Enttäuschung, obwohl die Zeichen ja alle gut stehen , oder?!
Achja, und heute morgen konnte ich mein alltägliches Wurstbrot nicht essen, mir ist bei dem Geruch voll komisch geworden!

Bitte um Rat und allgemeine Erfahrungen!

Vielen Dank und liebe Grüße

sheira#katze

Beitrag von _lasse 01.02.06 - 19:07 Uhr

Hallo Sheira,
habe gestern mit meinem FA telefoniert.
Ich hatte im Dezember einen FG mit AS (14.12.) war in der 13. SSW; der FA hatte mir gesagt wenn sich 6 Wochen nach der AS nix regt, sollte ich einen SST machen.
Den habe ich dann auch gemacht *negativ*!
Gestern habe ich dann bei ihm angerufen und gefragt wie ich mich weiter verhalten sollte, denn ich möchte jetzt nicht jede Woche einen Test machen o.ä.
Da hat er mir gesagt, ich sollte mir jetzt (sind heute 7 Wochen nach der AS) noch mal zwei Wochen geben, dann nochmal einen SST machen und wenn der auch negativ ist einen Termin bei ihm.

Ich hätte evtl. schon nach 6 Wochen bei ihm anrufen sollen, denn heute nacht habe ich meine Mens bekommen ;-)

Ich hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen

Gruß Karin #katze

Beitrag von mira0608 01.02.06 - 19:04 Uhr

Hallo sheira,
da gehts uns ja wohl gleich!!
ABER ich hab schon getestet negativ #schmoll
Und heute wurde mir von einen Apfel schlecht. Komisch.
Lieben gruß mira

Beitrag von arabella04 01.02.06 - 19:09 Uhr

Hi, also ich würde auf alle Fälle testen. Dann hattest du seit deiner AS noch keine Mens??

Dann würde es ja doch stimmen was meine FÄ mir vor 2 wo. sagte (hatte dort auch leider eine FG) meinte nach einer FG wird man viel schneller SS... :-)

Ich würde auf alle fälle mal testen.
Mach mir auch sorgen ob es dieses bzw. nächstes mal dann gut geht... aber warum nicht!?
ich habe schon einen 3j. gesunden jungen...

Drücke dir ganz fest die daumen...

Will dir jetzt nicht noch mehr "mut" zusprechen... aber diese "anzeichen" hatte ich auch bei beiden - aber immer erst ab dort wo ich es wusste... :-)

LG

Jessi