Tübinger Spreitzhose....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tannibunny 01.02.06 - 19:11 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
Meine Kleine Maus(heute 5Wochen), hat eine Hüftdysplasie links.Heute hat sie Ihre Spreitzhose bekommen und ich bin ganz fertig mit den Nerven.Könnte ständig heulen wenn Sie heult.Habe beim Kia schon geheult als er die Schiene angelegt hat.Emily-Fee hat sich unter Protest das Teil anlegen lassen,jetzt ist sie ganz fertig schläft und wenn sie wach wird heult sie.Beim ersten Wickeln hat sie sich gefreut das die Schiene ab war, dann riessen Theater beim wieder anziehen.

Meine Frage, hat eine/r von euren Mäusen auch eine?Gewöhnen Sie sich schnell daran?
Danke für eure Antworten, die traurige Mami und noch traurigere Emmi

Beitrag von helena0111 01.02.06 - 19:25 Uhr

Hallo.#freu

Kann dich sehr gut verstehen. Unsere kleine Maus trägt ihre Spreizhose seit genau 7 Wochen.#heul Sie hat eine Hüftdysplasie auch links, die so schlecht war das sie fast operiert werden hätte müßen. Am Anfang war es ganz schön schwer für uns, wir hätten auch am liebsten mitgeheult.#heul
Muß aber sagen das sich die Kleine recht schnell daran gewöhnt hat. Nach zwei Wochen tragen hat sich die Hüfte sehr gebessert. Trotzdem müßen wir sie immer noch Tag und Nacht tragen. In vier Wochen müßen wir wieder zum Orthopäden, dann brauchen wir sie vielleicht nur noch abends. #huepf
Mach bloß nicht den Fehler und leg ihr die Schiene zu oft ab weil du meinst es tut ihr weh oder es ist ihr unangenehm.

Ich wünsche dir viel Kraft, ihr schafft das schon.
Alles halb so schlimm. (Ich weiß, ist leicht gesagt.)#bla

Liebe Grüße Betty mit Anna Helena:-D

Beitrag von biedronka68 01.02.06 - 20:15 Uhr

Hallo,

mein Kleiner hat nicht die Tübinger Schiene nur Pavlik Bandagen, aber ich denke die Form der Behandlung ist fast die Gleiche.

Mein Kleiner hat die Bandagen 3 Tage vor Weihnachten bekommen und die Weihnachtstage waren schrecklich, er hat nur geweint und war einfach unglücklich.

Die Phase hat ca. 10 Tage gedauert und jetzt nach fast 1,5 Monaten ist alles okay, er hat sich dran gewöhnt und wir kämpfen tapfer weiter.

Ich kann auch nur empfehlen, dass die Schiene am Anfang Tag und Nacht getragen wird, es ist sehr wichtig und auch wenn die Kleine weint, beißt die Zähne zu und lass nicht locker, es ist nur für sie wichtig.

Ich weiß, dass es sehr schwierig ist und ich habe auch geheult, aber mittlerweiler sind wir ein eingespieltes Team und mein Kleiner geniesst auch die Zeit wenn ich ihn bade, wickel kann oder anziehe.

Aber bedenke, unsere Kinder werden das nicht ewig tragen und später werden sie uns dankbar sein, dass sie richtig krabbeln und später gehen können.

Lieben Gruß und Kopf hoch es wird besser

biedronka68 + Max 12 Wochen