Flaschenwärmer

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von jana_25 01.02.06 - 19:26 Uhr

Wie funktioniert das mit dem Flaschenwärmer?Versteh das nicht ganz. Das Pulver muss man doch in heißem Wasser auflösen.
Kann ich eine Flasche für nachts vorbereiten? Weil es doch heisst, man soll alle Flaschen immer frisch zubereiten und nie erneut aufwärmen. Bis jetzt hab ich immer Wasser im Wasserkocher erhitzt und der Flaschenwärmer steht bis jetzt unnötig in der Ecke. Wer kennt sich damit aus?
Bin dankbar über alle Tipps!!!
#danke

Beitrag von limpbizkit1977 01.02.06 - 19:45 Uhr

Hallo

auf keinen Fall die Flasche schon für Nachts fertig in den Flaschenwärmer stellen. Die Milch muß immer frisch zubereitet werden.
Ich habe einen Flaschenwärmer geschenkt bekommen und ihn lange nicht benutzt, weil ich ihn für "unpraktisch" hielt.#augen
Mittlerweile weiß ich ihn zu schätzen und möchte ihn nicht mehr hergeben.
Ich mache das jetzt immer so, wenn ich weiß Maja bekommt gegen 19.00 Uhr Hunger, dann fülle ich mir schonmal so gegen 18.30 die Menge die sie immer trinkt an Wasser in ein Glas ( Plastikflaschen sollen ja nicht so lange mit heißer Flüssigkeit befüllt sein) und stelle es in den Flaschenwärmer. Den habe ich so eingestellt, daß er genau auf Trinktemperatur steht. Dann fülle ich in die leere Plastikflasche schonmal das Milchpulver rein und wenn Maja dann Hunger bekommt, bin ich so schnell fertig das sie nie richtig weinen muß#huepf.

LG Melli+Maja*27.07.05#liebe

Beitrag von meike1403 01.02.06 - 19:47 Uhr

hi jana_25,

leider weiß ich nicht wie alt dein kind ist, aber für meine kleine habe ich es immer so gemacht, daß ich das wasser im wasserkocher abgekocht habe und dann die benötigte menge wasser in das fläschen gefüllt habe. dieses habe ich in den flaschenwärmer getan (musst mal ausprobieren auf welche stufe du es stellen musst das das wasser nicht zu heiß bleibt). wenn meine kleine dann wach geworden ist, brauchte ich nur noch das pulver in die flasche machen und ab ging es ;-).

ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.

gruss meike1403 + leonie *24.07.2004