Wieviel dem Babysitter bezahlen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von luise.kenning 01.02.06 - 19:30 Uhr

Hallo,
meine Tochter ist nun 10 Monate alt und wir (mein Freund und ich) würden gern mal wieder abends weggehen. Deswegen würden wir gern nen babysitter engagieren für eben solche Fälle.

Die Frage ist, wieviel an bezahlung üblich ist. Wir wohnen nicht auf dem Land, sondern in Berlin. Der Babysitter müsste 1 mal pro Woche 3-4 Stunden auf marie aufpassen, wobei nicht sicher ist, dass sie in dieser Zeit schläft... sie schläft meist erst gegen 23 Uhr (dafür dann aber auch bis morgens um 10)... also nur "dasein" reicht nicht aus..


was meint ihr, was an stundenlohn/ pauschale für einen abend angebracht wäre?

es soll sich allerdings beim babysitter nicht um ne 18 1/2 jährige schülerin handeln...


Luise

Beitrag von maren04 01.02.06 - 21:54 Uhr

Unser Babysitter geht noch zur Schule, allerdings macht sie in diesem Sommer ihr Abi und sie ist sehr vernünftig. Jedenfalls habe ich ein gutes Gefühl meine beiden Kinder mit ihr alleine zu lassen, denn ich kann mich auf sie verlassen und meine Große liebt sie. ( der Kleine ist noch zu lütt dafür)
Ich denke so pauschal kann man das mit dem Alter nicht über einen Kamm scheren. Die einen sind schon mit 18 total reif, die anderen haben das mit 22 noch nicht erreicht. Also kommen lassen, anschauen, reden...wenn die Chemie stimmt dann sollte der Babysitter mal aufpassen wenn du in der Nähe bist. Damit sich deine Kleine dran gewöhnen kann. Naja das mehrmals wiederholen und wenn alles klappt steht dem "Ausgeh"-Glück nichts mehr im Wege.
Wir bezahlen übrigens sagenhafte 5€ pro Std. Meiner Meinung nach ist das ziemlich wenig, aber sie möchte das so. Wir legen dann oft noch mal was drauf wenn wir ziemlich lange weg waren oder eine Stunden gerade erst angebrochen ist.

Alles Gute
Tina mit Maren (6) und Jan (4 Monate)

Beitrag von mamavonjannes 01.02.06 - 21:54 Uhr

Hallo Luise!

Also mein Babysitter (meine Nachbarin) bekommt 4 EUR pro Std.

Wenn ich bei Bekannten babysitten bin, bekomme ich abends 5 EUR pro Std.

Ich glaube so 5-8 EUR ist ein gerechter Stundenlohn für nen Babysitter.

Gruß Anja