Schreien beim Abtrocknen nach dem Baden ! *Hilfe*

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von heramaus 01.02.06 - 20:01 Uhr

Hallo Ihr Lieben,


ich habe eine Frage bezüglich Eurer Kleinen und Eurer Erfahrungen mit dem Abtrocknen bzw. Trockenfönen nach dem Baden.

Bei uns ist da Problem, das unsere Kleine (8 1/2 Wochen alt) eigentlich jetzt sehr gerne badet, nur nach dem Bad immer einen schrecklichen durchdringenden Schreianfall bekommt. Ich habe das Gefühl, das sie evtl. friert. Ich habe das Zimmer immer auf midestens 25-28° Grad erwärmt und das Handtuch mit dem ich sie abtrockne sowie der Schlafanzug sind auch auf der Heizung vorgewärmt. Dann föne ich sie, damit es schneller geht trocken. Aber egal was ich mach sie schreit ganz herzzerreißend.

Wie macht Ihr das, hat noch jemand so ein Prblem?

Wäre für Tipps sehr dankbar.


Viele Grüße

Diana und Sue Lynn

Beitrag von johanna77 01.02.06 - 20:21 Uhr

Hallo Diana,

das war bei uns die ersten 2-3 Monate exakt genauso... Ich fands auch total schade, weil sie auch eigentlich gerne gebadet hat, aber hinterher immer total schreien musste, so dass manchmal nur noch der Schnuller half. Und auch der nicht immer...
Es ist allerdings ab dem 4./5. Monat von alleine weggegangen, keine Ahnung warum. Meine Erklärungen wären/waren auch

a. frieren
b. nicht aus der wanne wollen, weil es da einfach so schoen ist
c. müde (ich hab heute gerade darüber nachgedacht, ob wir vielleicht einfach immer zu spät gebadet haben)
d. sowieso grad schreistundenzeit (wuerde erklären, wieso es nach 3 monaten aufhört)
e. hunger? (so viel strampeln ist fuer die luetten ganz schoen anstrengend)
f. zu viel freiraum in der wanne, der dann doch eher angst macht im nachhinein

tja, die super-hilfe war das jetzt sicher nicht, aber vielleicht kann das eine oder andere sein.

wuensch dir und euch alles gute und schicke liebe gruesse

johanna und helle (5 monate)

Beitrag von maboose 01.02.06 - 20:21 Uhr

ach...kenne ich nur zu gut.....
das hat sich aber erledigt, seit dem wir nicht mehr im zimmer baden, sondern mit mir oder männe in der großen badewanne..... das badezimmer ist voll aufgeheizt, handtuch und pijama auch auf der heizung und seit dem gibts kein gejammer.....außerdem gefällts den beiden in der großen badewanne viel besser... :-D

lg pauli+leah&luca *26.10.05

Beitrag von arndtc 01.02.06 - 20:58 Uhr

Hallo Diana,

das gleiche hatten wir mit unserer Lina. Sie hat jedesmal einen Schreianfall nach dem Baden gehabt, sie wollte sich nie anziehen lassen. Wir haben sie früher Samstags bzw. Sonntags gebadet. Diese Tage waren wir aber immer unterwegs, also denke ich war das Kind etwas aufgdreht.
Jetzt baden wir sie jedesmal am Donnerstag und sie badet immer mit ihrem Papa in der großen Wanne.
Sobald ich sie raushole, schampooniert sich mein Mann schon ein und spielt dann solange den Clown. So wird das Mäuschen abgelenkt und merkt gar nicht wie sie abgetupft und angezogen wird. Danach noch ein Winkewicke für den Papa und raus aus dem Bad. Das Geschrei haben wir seid dem nicht mehr.#freu

LG
Andrea + Lina 4 1/2 Mon.

Beitrag von corre76 02.02.06 - 11:59 Uhr

hallo Diana,
unsere Taija (11Wochen) schreit auch immer nach dem Baden, aber meine Hebamme hatte mir erklärt, dass die Babys beim Herausnehmen aus der Wanne nochmals an die Geburt (raus aus dem warmen Fruchtwasser) und den Schreck, plötzlich draußen zu sein, erinnert werden und deshalb schreien.
Find ich eigentlich ganz plausibel, deshalb macht es mir auch nichts mehr aus,
liebe grüße,
corre +taija