schwanger fliegen ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von gab2707 01.02.06 - 21:46 Uhr

Hallo zusammen, habe letzte Woche erfahren, dass ich schwanger bin. Bin nun in der 6. SSW, bisher keinerlei Probleme, Übelkeit oder sonstiges.
Ich wollte fragen, ob man in dieser Zeit fliegen darf/kann? Es ist nur ein Kurzflug nach Paris, d.h. gradmal eine Stunde Flugzeit (nächte Woche) ....
Hat jemand von euch Erfahrung in der Hinsicht?
Ich hab im Internet gesucht, aber überall steht was anderes. Es ist meine erste Schwangerschaft und ich will nichts falsch machen :-)
Danke für Eure Hilfe!
G.

Beitrag von corinna2202 01.02.06 - 21:51 Uhr

Hi

erstmal herzlichen glückwunsch zur schwangerschaft! mein fa meint das so ein kurzstreckenflug auf jedenfall unbedenklich ist und ich bin auch geflogen (nach london und retour) wußte damals noch gar nicht das ich schwanger bin und mein bub ist kerngesund zur welt gekommen
meine schwester flog in der 6 woche von wien nach neuseeland auch ihr mädl kam gesund zur welt!

nur eins noch beim heimflug ging es mir ziemlich schlecht ( schwindlig druck in den augen und bauch,..)und ich konnte mir nicht erklären warum, jetzt weiß ich es denn ich hab dann auch 14 wochen lang gekotzt und mit vollen zügen gespürt: ich war schwanger!*g*

aber ich würd jedenfalls wieder fliegen und so ne romantische stadt wie paris kann dir und deinem zwerge nur gut tun!!
lg corinna

Beitrag von carlotka 01.02.06 - 21:52 Uhr

Hallo!

Ich bin damals bis zur 16.SSW zweimal nach Berlin und zurück geflogen. Laut Gyn ist das kein Problem.

LG
Carlotka

Beitrag von ihns 01.02.06 - 21:56 Uhr

Kein Problem. Wirklich nciht.

Bei Langstreckenflügen kann ich empfelen Stützstrümpfe zu tragen, möglichst viel bewegen und viel trinken (auch wenn Du dann häufig auf's Klo musst).

Ich selbst bin in der 28. Woche bei meiner ersten Schwangerschaft noch geflogen.

Ines

Beitrag von gab2707 01.02.06 - 22:04 Uhr

Danke für eure schnellen Antworten!
Dann werde ich bedenkenlos fliegen und berichte danach...
#huepf
Viele Grüße!!
G.

Beitrag von claubit0206 01.02.06 - 23:22 Uhr

Hallo,
ich bin in der 9 ssw in die Türkei geflogen. Hab halt den Mutterpaß dort wo man durch so nen kontroller geht gezeigt und ich mußte nicht durchgehen.

Lg. Claudia ET 5.8.2006

Beitrag von benpaul6801 02.02.06 - 07:56 Uhr

hallo,
das ist auf jeden fall unbedenklich,soweit bei euch alles in ordnung ist.nur am ende sollte man nicht fliegen,und die gesellschaften nehmen meist auch keine im 8. oder 9. monat mit.
viel spass,
liebe grüsse,yvonne 17.ssw.