Brauche hilfe dringend!! kann langsam nicht mehr!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von krissy1985 01.02.06 - 21:59 Uhr

hi

mein kleiner sohn ist 8 monate alt und hat sonst eigenlich nicht super aber er hat geschlafen!! doch seit ungefähr eine woche schläft er gar nicht mehr!!
wir machen ihn um 18uhr bett fertig und bringen ihn dann ins bett dort wird noch eine geschichte erzählt und dann gut! doch seit einer woche ist nichts mehr tagsüber schlaft er wunderbar(haben wir auch schon auf eine stunde vormittags und eine stunde nachmittags reduziert!!) und ab 16uhr wird er auch wieder müde aber wenn er im bett abends liegt bekommet er die augen nicht zu und starrt durch die gegend und dann kurz darauf fängt er an zu robben oder sonstwas!! wir haben schon alles probiert ihn in den schlaf zu singen ihn schreienzu lassen(nach drei einhalb stunden dauer schrein konnten wir nicht mehr!!) und sogar nichtmal das nuckel an der brust hilft nciht!!!! wir wissen nicht mehr weiter!! wir bekommen beide seit einer woche keinen schlaf mehr ! !! wir können nicht mehr!!! #heul

was sollen wir drn noch tun?????

bitte helft uns!!

liebe grüße krissy

Beitrag von ela5000 01.02.06 - 22:04 Uhr

Hallo!

klingt ja echt bös bei Euch, aber irgendwann schläft der Kleine doch auch ein, oder??? #kratz
Lass Dich beruhigen, diese Phase geht auch wieder vorbei. Bei Tobias hat der allabendlich Einschlafterror sage und schreibe 2 Monate gedauert. Aber es geht wieder vorbei, wenn Du zu ihm gehst und ihm zeigst, dass Du da bist!!! Lass ihn nicht so lange schreien. Ich gebe zu, Jonas hab ich in dieser schwierigen Phase auch mal schreien lassen, aber nicht länger wie 10 Min. und bin trotzdem zwischendurch rein und hab ihm den Nucki gegeben und ihn gestreichelt, damit er weiß, dass er nachts nicht alleine ist. Wenn du das machst, wird es bald auch wieder besser werden bei euch!

Liebe Grüße
Ela mit Jonas & Tobias (die gerade im nächsten schub stecken... #augen )

Beitrag von crissha 01.02.06 - 22:12 Uhr

Hallo Krissy,

lass dich erst einmal #liebdrueck

mhhh...kann es evtl. sein, dass dein Kleiner nen Wachstumsschub hat? oder habt ihr irgendetwas an eurem Tagesablauf großartig verändert?

Unsere Süße ( 6 Mon. ) hat eine Zeit lang auch nicht so gut geschlafen, und wir haben bemerkt, dass ihr wohl einfach der Tag zu stressig war... naja, obwohl sie abends immer ein wenig "Action" braucht ;-)

Probier doch mal deinen Kleinen etwas später ins Bett zu bringen, so gegen 19h oder so... evtl. könnt ihr ihn dann auch nachmittags noch mal zum Nickerchen hinlegen und er schläft abends trotzdem gut.. Es kann sein, dass er um 18h einfach noch nicht müde genug ist, so ist es zumindest bei unserer Süßen.

Ab und zu machen mein Mann und ich es auch so, dass wir Thalia mit zum Sport nehmen... Also ich trainiere ( Volleyball ) uns mein Mann guckt mir ihr zu. Sie liebt es alles zu beobachten und danach ist sie immer total erledigt und schlummert meist schon auf dem Nachhauseweg ein :-D

Auf jeden Fall wünsche ich Euch alles Gute und drücke die Daumen, dass diese Phase eures Kleinen bald vorrüber geht!

Schönen Abend noch ;-)

Crissha mit Thalia Jane 23.07.05

Beitrag von krissy1985 01.02.06 - 22:07 Uhr

PS: Also bei den dreieinhalb stunden war ich alle 10 min für 2 min drin um ihn zu beruhigen.Einschlafen tut er aber erst wenn wir ins Bett gehen. Er schläft aus platzgründen bei uns im Zimmer.

Beitrag von liurin 01.02.06 - 22:08 Uhr

ohje, alles gute für euch.
vielleicht ist es die 8monats-Angst?

hast du mal probiert mit ihm zusammen zu schlafen? funktioniert bei uns immer super.

alles gute,

LIU