Wie würdet ihr euch vrhalten?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jenifer 01.02.06 - 22:20 Uhr

Hallo hatte vor einer Woche eineFG in der 6. woche auser eine Fruchthülle hat sich nichts ausgbildet.
Soll jetzt 10 Tage Hormone nehmen unm sicherzustellen das nichts in der Gebärmutter bleibt ( hatte keine Ausschabung), danach den 10 Tagen kommt es dann lt. FA zu Blutungen, und damit zu meinem Problem, mein FA schwört auf die "3 monate nicht ss werden- Regel",
er hat mich ausdrücklich gewarnt das ein hohes Risiko einer erneuten FG besteht. Mein Mann muß aber in 2 Monaten beruflich ins Ausland und wird ein halbes Jahr nur wenige Wochenenden heim kommen, deshalb würden wir gerne sofort wieder loslegn.
Ich denke mir halt wenn es zur Schwangerschaft kommt dann ist der Körper auch soweit, und seelisch bin ich auch nicht angeschlagen, mann hat ja nie einen Herzschlag oder so gesehen. Das macht es viel einfacher, jedenfalls für mich.
Auserdem haben wir einen 2jährigen Sohn und wollen keinen zu großen Altersabstand, und schief gehen kann es auch wenn ich ein Jahr warte oder wie seht ihr das?
LG Jenny

Beitrag von elli152 01.02.06 - 22:38 Uhr

Hi Jenny,
mir widerfuhr genau das gleiche vor knapp einem Jahr, FG in der 6. Woche ohne Ausschabung.
Auch ich wollte so gern gleich wieder probieren, aber meine FÄ meinte leider auch, man solle drei Monate warten. Wir haben dann als Kompromiss entschieden, im ersten Monat nicht ohne Kondom, im zweiten Monat einfach so ohne Verhütung und ohne Hintergedanken und ab dem 3. Monat dann gezielt wieder üben.
Nach sechs Wochen war ich dann schon wieder schwanger, ganz ohne zu Üben, es ist alles wunderbar verlaufen und ich bin seit 5 Wochen überglückliche Mama.
Ich also würde an deiner Stelle einfach deinem Gefühl folgen und gleich wieder tatkräftig loslegen. Und wenn dein Mann bald nur selten zu Hause ist, dann erst recht.
LG von Elli + #baby

Beitrag von sternchen190881 01.02.06 - 22:54 Uhr

Hi,

Also zu dieser Regel gibt es sehr viele verschiedene Meinungen. Mein FA hat mir damals auch von dieser 3 Monats-Regel erzählt, mir auch gesagt, dass manche Ärzte sogar bis zu einem Jahr Pause raten...

Er war davon gar nicht angetan, und sagte mir folgendes:

Wenn ihr Körper noch nicht wieder bereit ist für eine SS, dann wird sie auch nicht eintreten. Ansonsten istdas Risiko einer erneuten FG, wenn man innerhalb der ersten 6 Monate wieder ss wird, sogar bedeutend niedriger....

Ich denke, wenn man vom Kopf her wieder bereit ist, dann ist es auch ok. Denn dein Körper wird schon wissen, wie er reagiert.

Lieben Gruß
Sunny

Beitrag von amely3 02.02.06 - 10:21 Uhr

Hallo Jenny...
ich hab das gleiche erlebt wie du..hatte 2002 eine Fehlgeburt mit Ausscharbung. Hatte damals 2 Jahre gebraucht um schwanger zu werden. Mein FA meinte auch ich sollte 3 Monate verhüten und gab mir die Pille, die ich dann einen Monat nahm und dann absetzte ,da ich dachte es dauert bestimmt eh wieder so lange bis ich wieder schwanger werde. Bin dann gleich im ersten ÜZ schwanger geworden und meine Tochter ist jetzt 3 Jahre alt. Da wir noch ein Kind wollten habe ich nach einem halben Jahr die Pille abgesetzt und es hat wieder 2 Jahre gedauert bis ich wieder schwanger war. Leider habe ich auch dieses Kind im September 05 in der 6. SSW verloren. Diesemal habe ich nach der FG gar nicht verhütet und habe dann ein mal meine Periode bekommen und bin dann im 2. ÜZ wieder schwanger geworden. Ich komme morgen in die 16. Woche und bis jetzt läuft alles bestens.
Ich denke auch das der Körper selber entscheidet wann er wieder soweit ist.
Ich drücke dir die Daumen das es schnell wieder klappt, meine Erfahrung ist das man nach einer FG auch schneller wieder schwanger wird. Für mich war es auch das beste Mittel um über den Schmerz schneller hinwegzukommen.
Ich wünsche dir alles gute
Sandra