Taktgefühl einer Abrissbirne

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von onyx 01.02.06 - 22:58 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

gestern musste ich mich mal wieder über eine ganz spezielle Klientel des weiblichen Geschlechts aufregen.
Da hat ein Freund eines Freundes - wir sassen in gemütlicher Herrenrunde beieinander - eine neue Freundin und erzählte spontan vom vorgestrigen Erlebnis. Die erste gemeinsame NAcht stand wohl an und er und sie plauderten über dies und das, jenes und dieses. Kurz bevor es wohl Richtung Schlafgemach ging, kam das Thema von ihr aus auf Penisgrössen. Da musste er schon etwas schmunzeln, dann ging es um die Dicke und er es wurde ihm schon mulmig, gänzlich vorbei war es dann allerdings, als sie bemerkte "so mind. 19/20/21 cm "müssten" es bei "ihm" schon sein.

In Unkenntnis seiner tatsächlichen Grösse hat er dann Bauchschmerzen vorgetäuscht und um einen Verschub des ersten Paarungsversuchs gebeten - was auch klappte.

Sie, seine Freundin, hat wohl seine Unsicherheit etwas gespürt und bemerkte auf dem Gang zur Haustür, daß er doch hoffentlich jetzt nicht eingeschnappt wäre...oder???

Wie taktlos und dämlich muss ein Mensch sein, im Angesicht der ersten gemeinsamen Liebesnacht derart grobschlächtig vor zu gehen?

Keine Frage, daß wir ihm rieten - unabhängig von seiner physischen Ausstattung - dieser Frau schnellstmöglich einen XXXL-Hengstdildo mit einer netten Servus-Karte zu schicken....und es dabei belassen.

Was meinen denn die Damen zu so einem Verhalten? Pragmatische Ehrlichkeit und einfach grenzdebile Provokation?

Einen schönen Tag wünscht Euch#freu
Onyx

Beitrag von sternchen190881 01.02.06 - 23:04 Uhr

Hi,

Also ich kann's nicht nachvollziehen. Würde sowas niemals sagen, wenn ich jemanden grad kennenlerne... Auch meinem Partner nicht....

Entweder es passt, oder halt nicht...

Aber die Art ist unter aller Sau...

Beitrag von mae 02.02.06 - 02:02 Uhr

hihi...naja, frau weiß eben was sie will ;-)

aber im ernst, sehr nett war das nicht und ich finde eure idee klasse #pro

liebe grüße, mae

Beitrag von xxl 02.02.06 - 07:34 Uhr

War nicht gerade das ideale Gesprächsthema für diesen Abend, richtig.
Aber so kann Mann vllt. mal nachfühlen, wie frau sich fühlt, wenn "er" jeder gut ausgefüllten Bluse fast sabbernd hinterhersieht.
Sorry, sobald Mann in der Hinsicht mal begutachtet wird, ist das auf einmal furchtbar schlimm.

Beitrag von ?? 02.02.06 - 11:19 Uhr

hi,

he he find deine Antwort gut. Gehöre zu denen die nicht viel auf der Brust haben und durfte mich früher öfters mal als BMW bezeichnen lassen (Brett mit warzen)
Was natürlich auch immer nur ironisch gemeint war#augen

lg

Beitrag von benpaul6801 02.02.06 - 08:35 Uhr

hallo,
na dein freund hat sicher magen-grummeln.selbst ich als frau...
nur zur info für deinen freund.mein exmann hatte einen schw... von 20 cm,und in fast jeder stellung wurde es mir zuviel,ich bin ja kein fass ohne boden #heul
also er soll sich kein kopf machen,es gibt auch frauen,die mit weitaus weniger zufrieden sind...
mich regt diese dumme pute immer noch auf...
aber vielleicht hatte sie auch keinen bock auf sex,und suchte einen vorwand?
liebe grüsse,yvonne

Beitrag von summerangel 02.02.06 - 09:42 Uhr

na ja, also ganz ehrlich - er weiss nicht wie gross sein bestes stück ist :-p - wär mir ja ganz neu bei männern.
ich glaub garnicht mal, dass sie so dämlich war. aber dennoch, besonders ernst kann es ihr mit deinem freund nicht sein, denn dann macht man (frau) sowas nicht.
wobei ich zugeben muss, dass mir die grösse auch ganz und garnicht unwichtig ist.
lg
#sonne

p.s. schön ausgedrückt hast du dich!

Beitrag von madjulie 02.02.06 - 10:20 Uhr

*looool* Heftig.

Also irgendwie denken die meisten Männer immer, sie hätten einen zu kurzen Schniedel.

Sex ist eigentlich nur dann gut, wenn ich das so empfinde.

Statement: Die Größe spielt keine Rolle - sollte nur kein Mädchen sein. *g*

Das mit dem Dildo finde ich ziemlich gut.
Dann kann sie sich richtig austoben.

Ab 21 cm tut es nur noch weh - sowas will doch kaum eine Frau freiwillig, oder?

In diesem Sinne
Julie

Beitrag von kleinkili 02.02.06 - 11:22 Uhr

Na, ja hört sich von hier aus lustig an, aber war es an dem Abend bestimmt nicht!
Die länge des Penis ist nicht entscheident auch nicht, der Umfang.
Ein Mann mit über 20cm der ansonsten keine Ahnung von den Sexuellen Bedürfnissen einer Frau hat. Ist auch nicht das wahre, oder?
Eine Frau die sich so äusser hat entweder Angst oder keine Ahnung von Männern.Wahrscheinlich ist Sie selbst eine Niete im Bett.
Blödsinn beim Sex sind doch nicht nur die Geschlechtsteile beteilig.

Beitrag von eifelsonne 02.02.06 - 11:43 Uhr

Bin zwar keine Frau aber das Verhalten war oberdämlich. 20cm ist ein gutes Stück über dem Durchschnitt. Das wird sich nicht so superselbstverständlich finden lassen.

Klar ist jeder Mensch veschieden und somit auch die Bedürfnisse aber man braucht keine 20cm um Spaß zu haben.

Beitrag von eshal_chai 02.02.06 - 11:52 Uhr

Moin


Solche Frauen verstehe ich auch nicht, aber es gibt sie wohl .. Genauso wie es Männer gibt, denen die Oberweite einer Frau wichtig sind - die verstehe ich auch nicht ...

Ich kann mich in beide Arten von Mensch nicht hineinversetzen, aber muß ich ja auch nicht -

Sag Deinem Kumpel, er soll ihr sagen, sie hat eh ne zu kleine Oberweite, das wird nix mit denen ;-)


LG

Eshal