fehlgeburt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bienchen22 02.02.06 - 00:08 Uhr

Hi,

ich bin echt fertig, hatte am 27.01 eine FG und gestern eine ausschabung#heul. War mein erstes Baby und ein absolutes wunschkind, wir haben uns sehr gefreut. Ich hätte die ganze Welt umarmen können und es am liebsten jeden erzählt. Doch dann kam alles anders, habe blutung bekommen und bin gleich zum arzt. Habe gesagt das ich in der 6 ssw bin und blutung bekommen habe. Die haben mich fast eine std. warten lassen bis ich dran kam, war allerdings eine fremde FÄ. Mein FA konnte es nicht fassen das sie sonst weiter nichts gemacht hat.
Es tut so weh wenn man sich anhören muss "Dann sollte es noch nicht sein"

Liebe Grüße

Beitrag von yvonne2102 02.02.06 - 00:11 Uhr

ach du lieber gott das tut mir wirklich schrecklich leid :-(

aber lass denn kopf nicht hängen.ich habe auch rein geschrieben über dir kannst ja mal gucken


mfg yvonne

Beitrag von chs3012 02.02.06 - 00:26 Uhr

Hallo Bienchen.

Ich kann dir nachfühlen (hatte im Nov. FG in 6.SSW) und fühl dich #liebdrueck.

Ich weiß wie schwer es ist und wünsche dir alles Gute und viel Kraft.

#liebe Christiane

Beitrag von artemi 02.02.06 - 06:48 Uhr

Hallo Bienchen!
#liebdrueck
Sag den Leuten die so was sagen, dass kein Mensch billige Trost braucht!

Ich hoffe Du kannst es sehr bald verarbeiten und wieder anfangen zu üben! Es kommt so oft vor, dass frau nach eine FG nicht lange warten muss.

Noch mal #liebdrueck
anna

Beitrag von bunny2204 02.02.06 - 07:08 Uhr

Hallo Bienchen,

lass dich #liebdrueck

Ich hatte am 27.12. eine FG mit AS in der 6. SSW #heul

ich wünsch dir alles, alles Gute #liebe

Und auch wenn es zu diesem zeitpunkt vielleicht doof klingt, aber meine FA hat mir nach meiner ersten FG im Juli empfohlen Tempi zu messen, damit ich weiß, wann ich wieder "richtig" funktioniere. Es hat mir dann auch wirklich sehr geholfen, da ich wusste, dass mein erste #ei sprung erst nach vier Wochen war und sich meine Mens dementsprechennd verschoben hat! ich hätte mich sonst bestimmt wahnsinnig gemacht.

Liebe Grüsse,

Bunny #hasi + 2 #stern chen

Beitrag von bienchen22 02.02.06 - 13:31 Uhr

Hallo Bunny,

Danke#liebe !!

Ich bin echt fertig.
Kannst du mir sagen wie das funktioniert mit dem messen?

Liebe Grüße

Beitrag von bunny2204 02.02.06 - 19:56 Uhr

Hallo Du...

klar erklär ich dir gerne.

Du holst dir ein ganz einfaches, digitales Thermometer aus der Apotheke oder Drogerie oder... ich persönlich bevorzuge eines mit EINER Zehnerstelle, da muss man dann nich "runden".

Dann misst du einfach jeden Tage VOR dem aufstehen, an der selben Stelle (nur unter dem Arm ist schlecht). ich messe im Mund. Ganz wichtig auch immer zur selben Zeit, 1 Std. abweichung und der Wert ist nichtig. Ich messe um fünf Uhr, stell mir den Wecker und wenn ich nicht raus muss, schlaf ich einfach weiter.

Dann machst du dir bei Urbia under Services "Mein Zykluskalender" ein zyklusblatt auf , erster Tag des Zyjkluses ist der FG Tag. Und dann jeden Tag den Wert eintragen. Wenn die Tempi dann für drei Tage um 0,2 gestiegen ist, hattest du einen #ei sprung (das zeigt Urbia dann auch an).

Urbia zeigt dir dann auch den NMT und den SSTest-Tag an. Normalerweise bleibt die Tempi bei einer #schwanger schaft oben. Wenn die Tempi stark abstürzt (unter die Coverliine, die Urbia auch anzeigt) Kannst du damit rechnen dass in den nächsten Tagen die Mens kommt.

Aber jetzt erst mal fleißig jeden Tag messen und eintragne.

Ach ja, hier meine Kurve ab meiner FG am 27.12.

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=63273&user_id=354122

Ich hab nur an den Tagen gemessen, bei denen eine Uhrzeit steht, die anderen hab ich übertragen! Das ist Erfahrungssache.

Wenn du noch fragen hast...GERNE!

LG Bunny #hasi

Beitrag von bienchen22 02.02.06 - 22:50 Uhr

Hi Bunny,

#danke für die Info!!!
Ein versuch ist es ja wert.

Hab da noch eine frage, wie ist die methode mit dem
Zervixschleim wäre die auch sicher?

Liebe Grüße

Beitrag von bunny2204 02.02.06 - 23:12 Uhr

Zervixschleim..hm...also ich vertrau nicht so ganz drauf, aber es geht, wenn man es länger macht...

aber die Schleim-veränderungen sind manchmal recht gering, daher kann es schwierig sein, den #ei sprung sicher zu bestimmen.

Ich hatte nach dieser FG schon ab ZT 10 spinnbaren schleim (hab ich normal 6 Tage vor ES). Und ES war erst am ZT 24....

Sehr sicher sind auch noch Ovutests.

LG Bunny #hasi

Beitrag von luethel 02.02.06 - 08:41 Uhr

na hallo... ich weis wie du dich fühlst... hatte september 2005 eine FG mit AS 9.SSW und dienstag eine weitere FG mit AS 7.SSW... ich könnte heulen... aber wir warten jetzt die drei monate ab und dann versuchen wir es auch wieder, irgentwann muss das doch mal was werden... lass den kopf nicht hängen... ist verdammt schwer aber WIR SCHAFFEN DAS

Beitrag von chucky 02.02.06 - 10:59 Uhr

Ich kann dir nachempfinden, hatte im Juli letzten Jahres einen Abgang.

Ärzte können manchmal sehr taktlos sein, liegt wohl an zu viel Fachlichkeit.

Mach nicht den Fehler und suche die Gründe bei Dir.
Der Körper will seine Energie für eine Intakte erfolgversprechende Schwangerschaft aufsparen.

Ich drück die Daumen fürs nächste Mal.

Laß dich verwöhnen.

Sei traurig und verarbeite.